RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Rallye-ÖM in Zahlen

Ergebnis Wechselland-Rallye 2017 nach 15 Sonderprüfungen:

1. Hermann Neubauer/Bernhard Ettel (A/A, Ford Fiesta WRC) 1:30:38,4 Stunden
2. Raimund Baumschlager/Pirmin Winklhofer (A/A, VW Polo R WRC) +8,7 Sek
3. Gerwald Grössing/Josefine Corinn Beinke (A/D, Ford Fiesta WRC) +47,5
4. Andreas Aigner/Ilka Minor (A/A, Ford Fiesta WRC) +1:25,9 Minuten
5. Niki Mayr-Melnhof/Poldi Welsersheimb (A/A, Ford Fiesta R5) +3:10,5
6. Daniel Wollinger/Patrick Forstner (A/A, Renault Clio R3) +11:03,2
7. Michael Kogler/Jennifer Hofstädter (A/A, Citroen DS3 R3T max) +12:44,2
8. Julian Wagner/Anne Katharina Stein (A/D, Opel Adam R2) +12:46,3
9. Günther Knobloch/Jürgen Rausch (A/A, Subaru Impreza WRX M1) +13:03,6
10. Robert Zitta/Peter Stemp (A/A, Subaru Impreza WRX) +13:07,3

SP-Bestzeiten: SP1: Neubauer, SP2: Neubauer, SP3: Baumschlager, SP4: Grössing, SP5: gestrichen, SP6: Baumschlager, SP7: Neubauer, SP8: Baumschlager, SP9: Neubauer, SP10: Neubauer, SP11: Aigner, Sp12: Neubauer, SP13: Aigner, SP14: Neubauer, SP15: Baumschlager.

Powerstage-Punkte:

ORM: 1. Baumschlager 3, 2. Aigner 2, 3. Grössing 1.

ORM2WD: 1. Wollinger 3, 2. Kogler 2, Wagner 1.

Adam R2 Cup: 1. Wagner 3, 2. Hinterhofer 2, 3. Stengg 1.

Corsa OPC Rallye Cup: 1.Kainer 3, 2. Rieder 2, 3. Pfeifer 1.

Punktestände:

ORM: 1. Neubauer 53, 2. Baumschlager 49, 3. Aigner 43, 4. Grössing 35, 5. Mayr-Melnhof 27.

ORM2WD: 1. Wollinger 83, 2. Kogler 61, 3. Wagner 48.

Junior ORM: 1. Wagner 75, 2. Klausz 36, 3. Waldherr 30.

ORC1: 1. Knobloch 68, 2. Derler 30, 3. Kalteis 25

ORC2: 1. Windisch 48, 2. Röck 45, Hrvatin 43.

HRM: 1. Rosenberger 80, 2.Göberndorfer 41, 3. Jiratko 28.

HRC: 1. Pasutti

Adam R2 Cup: 1. Wagner 56, 2. Waldherr 38, 3. Hinterhofer 17.

Corsa OPC Rallye Cup: 1. Rieder 47, 2. Kainer 46, 3. Scheidhammer 27.

Endbericht Endbericht Die Stimmen der Piloten Die Stimmen der Piloten

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Johannes Keferböck und Ilka Minor liegen im GAWOONI ŠKODA FABIA Rally2 evo auf Platz 7 der WRC3 - doch am Samstag gab es durchaus „Moments“...

Von sieben Teams mit Ö-Bezug sahen beim WM-Lauf in Kroatien vier die Zielflagge - Keferböck und Raith belegen die Plätze 7 und 9 der WRC3.

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Daniel Fessl hat uns wieder jede Menge toller Bilder von seinem Kroatien-Ausflug mitgebracht, darunter natürlich auch jene der österreichischen Teilnehmer.

Viele Rallye-Fans kennen Peter Klein als DIE Stimme des Rallyesports im ORF, begonnen hat er seine Karriere unter anderem als Assistent des legendären Heinz Prüller, der am 30. April 2021 seinen 80. Geburtstag feiert.

Johannes Keferböck und Ilka Minor liegen nach einem selektiven Freitag auf Platz 7 der WRC3, als bestplatzierte Österreicher.

"Habe nicht mehr daran geglaubt!"

Ogier nach Herzschlagfinale erleichtert

Nur 0,6 Sekunden trennten Sebastien Ogier und Elfyn Evans bei der Rallye Kroatien, die erst in der Power-Stage entschieden wurde – Ogier hat nicht an den Sieg geglaubt.