RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Die Rallye-ÖM in Zahlen

Lavanttal-Rallye 2017, Endstand nach 12 Sonderprüfungen:
1. Hermann Neubauer/Bernhard Ettel A/A Ford Fiesta WRC 1:55:47,8 Std
2. Andreas Aigner/Ilka Minor A/A Skoda Fabia R5 +1:37,3 Min
3. Gerhard Aigner/Marco Hübler A/A Ford Fiesta WRC +4:59,9 Min
4. Hermann Gaßner/Karin Thannhäuser D/D Mitsubishi Evo X +6:17,7 Min
5. Krisztian Hideg/Istvan Kerek K/K Mitsubishi Evo IX +6:19,1 Min
6. Daniel Wollinger/Patrick Forstner A/A Renault Clio R3 +9:09,0 Min
7. Michael Kogler/Jennifer Hofstädter A/A Citroen DS3 R3 +9:53,2 Min
8. Günther Lichtenegger/Christian Fritzl A/A Hyundai i20 R5 +10:13,3 Min
9. Julian Wagner/A. Katharina Stein A/A Opel Adam R2 +10:34,2 Min
10. Günter Knobloch/Jürgen Rausch A/A Subaru WRX STI +11:45,0 Min

SP-Bestzeiten: Hermann Neubauer 9, Gerwald Grössing 3*; Andreas Aigner 2*
* = Auf SP 9 wurde an Neubauer, Grössing und Aigner von der Rallyeleitung nachträglich die exakt gleiche Siegerzeit vergeben.

Die wichtigsten Ausfälle: Raimund Baumschlager (Unfall), Gerwald Grössing (techn. Defekt), Niki Mayr-Melnhof (Unfall), Karl-Heinz Leitgeb (Unfall), Walter Mayer (techn. Defekt), Andreas Mörtl (Unfall), Viktoria Hojas (Unfall), Robert Zitta (Unfall), Roland Stengg (Unfall), Kristof Klausz (Unfall), Ossi Posch (techn. Defekt).

Punktestände
ORM: 1. Andreas Aigner 29 Punkte, 2. Hermann Neubauer und Raimund Baumschlager je 28, 4. Gerhard Aigner 25.

ORM-2WD: 1. Daniel Wollinger 55 Punkte, 2. Michael Kogler 41, 3. Julian Wagner 32.

Junioren-Staatsmeisterschaft: 1. Julian Wagner 50, 2. Lukas Carlos Stengg 23.

Rallye Cup der AMF, Div. 1: 1. Günter Knobloch 43, 2. Martin Kalteis 25.. – Div. 2: 1. Michael Röck 33, 2. Enrico Windisch 30, 3. Bernd Gebetsberger 25.

Historic Rallye Staatsmeisterschaft: 1. Kris Rosenberger 55, 2. Gert Göberndorfer 41.

Die nächste ORM-Rallye 2017: Wechselland-Rallye am 28./29. April in Pinggau

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

ORM: Lavanttal-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Die Sportkommissare haben das vorläufige, ursprüngliche Ergebnis vom Samstag bestätigt, demnach gewinnt Neubauer 4,1 Sekunden vor Wagner. Allerdings mit einigen Fragezeichen und einem ebenfalls siegessicheren Simon Wagner ...

ORM: Redstag Rallye Extreme

Redstag Rallye: Nachbericht Rossgatterer

Unter dem Leitsatz „Nicht nachdenken, Gas geben!“ blickt Martin Rossgatterer auf das Rennwochenende der Redstag Rallye Extreme zurück.

motorline.cc exklusiv

Warum kein Elektro beim ORM-Auftakt?

Die mit Spannung erwartete Premiere der Elektroautos wird auf die Rallye Weiz vertagt - doch warum eigentlich? motorline.cc hat sich umgehört...

WRC Safari-Rallye Kenia 2021: Toyota dominiert

Toyota-Dreifachführung nach SP1 in Kenia

Sebastien Ogier beginnt beim Comeback der Safari-Rallye mit Bestzeit auf der ersten Wertungsprüfung - Maßnahmen zum Schutz vor Tier-Kollisionen.

ORM: Redstag Rallye Extreme

Red Stag: Schlussbericht Mayer

Mit Co-Pilot Jürgen Klinger fuhr der Gießhübler heute mit seinem Peugeot 208 R2 nach einer konstant guten Leistung bei der Redstag Rallye Extreme als Zweiter auf das Podium in der 2WD-Meisterschaft und gewann zudem auch noch die Junior-Wertung souverän