Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Zusatzmotivation für routiniertes Team

Die beiden Wagen von Alois Handler und Alfred Leitner wurden mit nahezu Werksteamniveau revidiert und für den Einsatz vorbereitet.

Foto: Alfred Leitner

Die Servicemannschaft hat die Busse beladen – und schon ist alles bereit für den vierten Lauf zur Rallye-ÖM 2019. Es gibt für das Rallye Team Tasch auch zusätzliche Motivation fürs Wochenende zu vermelden: Da Leitners momentane Stammbeifahrerin Jenny Hofstädter bei ihrer Heimrallye ihrem Lebensgefährten in dessen Seat Ibiza "vorbetet", nimmt erstmals Angelika Letz an Leitners Seite im 206er Platz.

Letz, vergangenes Wochenende noch bei der Rally Vipavska dolina im Einsatz, bekundete schon dort ihre Vorfreude: "Geredet haben wir schon oft davon, aber jetzt passt's mal, das ich mit dem Fred fahren kann." Sie hätte keinen besseren Zeitpunkt für ihre Premiere an Leitners Seite wählen können, denn der Wahl-Guntramsdorfer wird im Wechselland seine 100. Rallye bestreiten.

Leitner: "Ein paar Jahre bin ich jetzt doch schon dabei. Dank meiner Sponsoren, meiner Servicemannschaft, dem Peugeot-Rallyeteam Tasch und dem Umstand, dass ich immer aus einem Pool guter, netter Beifahrer und -innen wählen konnte und kann, macht es nach wie vor Spaß. Klar soll am Wochenende, wenn meine 100. Rallye in die Geschichtsbücher eingetragen wird, auch ein gutes Ergebnis dabei stehen."

Voller Vorfreude sind auch Alois Handler und sein Beifahrer Andreas Scherz: Nach den sehr starken Leistungen bei den letzten Einsätzen möchte man an selbige nahtlos anschließen und auch an diesem Wochenende in der 2WD-Staatsmeisterschaftswertung ein Topergebnis einfahren. Zusätzlich motiviert ist man durch den Umstand, dass die Wechselland-Rallye für das Tasch-Team quasi eine Heimrallye darstellt.

Vorschau Baumgartner Vorschau Baumgartner Vorschau J. Wagner Vorschau J. Wagner

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Eine Schritt für Schritt-Anleitung zu sauberen Felgen

Richtig Räder reinigen

Haushaltsreiniger? Drahtwaschel? Waschstraße? Oder muss es zwingend Handwäsche sein? Wir sagen Staub, Salz und Bremsabrieb auf euren Felgen gemeinsam den Kampf an.

Nippon-DTM-Retter Honda, Toyota und Nissan?

Retten die Japaner die DTM?

Die japanischen Super-GT-Hersteller hätten Boliden, mit denen sie Audis DTM-Aus wettmachen könnten: Was sie zu einem möglichen DTM-Einstieg 2021 sagen.

Der Langstrecken-Experte

Kawasaki Versys 1000 SE im Test

Mit der Versys 1000 SE hat Kawasaki die Klientel der eingefleischten Weitfahrer im Fokus. Die straßenorientierte Reiseenduro setzt auf einen Reihenvierzylinder und jede Menge Technik.

Neue Vermittlungsplattform sichert Arbeitsplätze

Schnell die passenden Reifen – aus Österreich

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.