Rallye

Inhalt

WRC: Türkei-Rallye

Ursachenforschung nach Feuersbrunst

Beim WM-Lauf in der Türkei ist der C3 WRC von Craig Breen abgebrannt; Citroën analysiert die Situation, um die Ursache zu eruieren.

Beim Rallye-WM-Lauf in der Türkei kam es zu einer kuriosen Situation: Nach einer Sonderprüfung fing das Auto von Craig Breen Feuer und brannte ab. Schon während der Fahrt hatten er und sein Co-Pilot Scott Martin Rauchentwicklung bemerkt. Weil aber die Ursache nicht gefunden wurde, fuhr Breen im 'road mode' mit weniger Leistung und niedrigeren Temperaturen weiter. Als das Auto aufgebockt wurde, fing es Feuer und brannte ab.

Teamchef Pierre Budar sagte: "Es war ein Loch im Katalysator, aus dem Abgase ausgetreten sind. Was dann passiert ist, wissen wir aber nicht." Da das Auto durch den Brand stark beschädigt wurde, sei es schwierig, den genauen Grund für das Feuer auszumachen. Budar erklärte: "Wir können bisher nur sagen, dass wir ein Problem mit dem Katalysator hatten."

Als das Feuer ausbrach, versuchte sogar der spätere Sieger Ott Tänak zu helfen, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. "Es bricht uns das Herz. Ich kann es gar nicht glauben, weil es so schnell passiert ist", sagte Breen. Tänak hätte sofort seinen Feuerlöscher zur Verfügung gestellt, obwohl er damit sein eigenes Auto in Gefahr gebracht hat. "Am Ende hat mich Tänak vom Versuch abgehalten, das Feuer mit Wasser aus Flaschen zu bekämpfen", resümierte der irische WRC-Pilot.

Drucken
Bericht Ilka Minor Bericht Ilka Minor Endbericht nach SP 17 Endbericht nach SP 17

Ähnliche Themen:

21.09.2018
Ilka Minor

Henning Solberg und Ilka Minor kehrten bei jener Rallye zurück in die Welt-Elite, bei der Erfahrung und Umsicht der Schlüssel zum Erfolg wurden.

29.01.2016
Rallye-WM: Interview

Craig Breen und Stéphane Lefebvre sollen 2016 ihre Chance bei Citroën bekommen, auch wenn dafür Kris Meeke manchmal pausieren muss.

12. bis 15. September 2019

WRC: Türkei-Rallye

Formel 1: Interview Massa: Leclerc wohl eher Weltmeister

Der frühere Grand-Prix-Fahrer Felipe Massa glaubt, dass Charles Leclerc noch vor Max Verstappen Formel-1-Weltmeister werden könnte.

Motorsport: News Macao versetzt Lisbõa-Leitplanken

Auf dem Guia Circuit wurden die Leitplanken in Lisbõa nach innen versetzt, damit sich ein Unfall wie im Vorjahr nicht wiederholt.

Angriff auf Mittelklasse BMW Motorrad: F 900 R und F 900 XR

BMW bringt in der Motorrad-Mittelklasse den neuen Dynamic Roadster F 900 R und die F 900 XR im Adventure Sport Segment an den Start.

Ausblick SUV-Studie von Kia: Futuron Concept

Auf der chinesischen Importmesse CIIE in Shanghai zeigt Kia mit dem "Futuron Concept", wie seine Fahrzeuge von morgen aussehen könnten.