AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
The Car of the Year 2021 steht fest
Toyota

Toyota Yaris gewinnt, Fiat 500 und Cupra Formentor dahinter

Am Ende war es nicht mal wirklich knapp: Der Toyota Yaris sichert sich mit komfortablem Abstand die Auszeichnung zum "Car of the Year 2021" vor dem Fiat New 500 und dem Cupra Formentor.

Johannes Posch

Der Modus war heuer, aus naheliegenden Gründen, leider etwas anders als sonst: Statt einer großen Zeremonie mit Lightshow und Co. gab es einen Live-Stream. Dem Prozedere tat das keinen Abbruch. Eine 59-köpfige Jury, besetzt mit Automobil-Journalistinnen und -Journalisten aus 22 Ländern, kürte am 1. März aus den sieben Finalisten einen Gewinner. Und dieser heißt Toyota Yaris.

"Ein würdiger Sieger der diesjährigen Wahl, der sich verdientermaßen gegen sechs hochkarätige Konkurrenten durchgesetzt hat", so der Präsident von "The Car of the Year", Frank Janssen, nach Bekanntgabe der Ergebnisse.

Matt Harrison, Executive Vice President, Toyota Motor Europe: "Dies ist eine große Ehre für Toyota und ich möchte der Jury für ihre Berücksichtigung und Anerkennung danken. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um die Leidenschaft unserer Entwicklungsteams in Europa und Japan zu würdigen. Dies ist der beste Yaris aller Zeiten, und genau wie Akio Toyoda es beabsichtigt hat, zaubert er unseren Kunden schon jetzt ein Lächeln ins Gesicht."

Hier das Endergebnis:

Toyota Yaris 266 Punkte
Fiat New 500 240 Punkte
Cupra Formentor 239 Punkte
Volkswagen ID.3 224 Punkte
Škoda Octavia 199 Punkte
Land Rover Defender 164 Punkte
Citroën C4 143 Punkte

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Kaufen oder mieten?

Mieten Sie Ihren Sportwagen

In Deutschland wurden 2019 laut dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 43.712 neue Sportwagen erstmalig zugelassen. Das war ein Anstieg von 8,0 Prozent zum Vorjahr. Rund 40.000 Sportwagen jährlich, die frisch vom Band laufen, finden einen Abnehmer und erhalten die Zulassung für den Straßenverkehr. Viele davon werden vermietet.

Fernab vom Limit, dafür stark am Grinsen

KTM X-BOW GT-XR: Spaß auf der Nordschleife

In der "grünen Hölle" zuhause: Im Rahmen der 12H am Nürburgring absolvierte der neue KTM X-Bow GT-XR seine Publikumspremiere im Rahmen einer Demorunde über die legendäre Nordschleife.

Badge-engineering auf Renault-Basis

Mitsubishi ASX vorgestellt

Das Kompakt-SUV ASX der Marke Mitsubishi rollt ab Frühjahr 2023 in einer Neuauflage vom Band. Das Ergebnis wirkt allerdings "merkwürdig vertraut".

Gemischter Ansatz

Kurztest Hyundai i20 N-Line

Kleiner Motor, große Ausstattung. – Im Hyundai i20 N-Line ergibt diese Mischung erstaunlich viel Sinn.

Künfig alle Autos mit TomTom an Bord

Mehr TomTom in Hyundai und Kia

Hyundai und TomTom vertiefen ihre Partnerschaft und statten standardmäßig alle Fahrzeuge in Europa mit TomTom-Technologie inklusive Karten und Verkehrsinformationen aus.

Schnellster Golf auf der Nordschleife

Golf R "20 Years": Zum Geburtstag 10 kW

Performance-Paket, 10 kW mehr und ein paar optische Besonderheiten; das ist der Golf R "20 Years". Vor allem aber ist er der schnellste Seriengolf aller Zeiten auf der Nordschleife und verbessert die Zeit des "normalen" Golf R um vier Sekunden.