Autowelt

Inhalt

Tokyo Motor Show: Mitsubishi e-Evolution Mitsubishi e-Evolution Concept 2017

Mitgedacht

Mitdenken ist in vielen Lebenslagen hilfreich, vor allem im Straßenverkehr. Das e-Evolution Concept von Mitsubishi setzt auf künstliche Intelligenz.

mid/Mst

Beim Heimspiel auf der Tokyo Motor Show präsentiert Mitsubishi die Studie e-Evolution Concept. Der Clou: Das Auto denkt für den Fahrer mit. Als Schaltzentrale fungiert ein AI-System (Artificial Intelligence), das den Fahrer während der Fahrt unterstützt.

Zahlreiche Sensoren erkennen Änderungen der Fahrbahn- und Verkehrsverhältnisse, die Absichten und persönlichen Fähigkeiten des Fahrers, das System stimmt dann alle Informationen aufeinander ab. Es kann sogar die Fähigkeiten des Fahrers unauffällig optimieren: Nach Analyse der Fahrfertigkeiten initiiert es ein Trainingsprogramm, das per Sprachdialog und Monitor im Fahrzeug mit dem Fahrer kommuniziert.

Mittels "Voiceprint"-Technologie könne das System einzelne Passagiere unterscheiden und Dienste anbieten, die dem persönlichen Geschmack und den Bedürfnissen des Einzelnen entsprechen, teilt Mitsubishi mit. Als Antrieb fungieren drei E-Motoren, einer an der Vorder- und zwei an der Hinterachse. Das e-Evolution Concept kann außerdem eine Drohne nutzen, um die Verkehrssituation zu überprüfen oder den Passagieren aus der Vogelperspektive einen Blick auf die Umgebung zu ermöglichen. Hoffentlich kollidiert die dann nicht mit der einen oder anderen Drohne von Amazon...

 Mitsubishi e-Evolution Concept 2017

 Mitsubishi e-Evolution Concept 2017

Drucken
Mazda-Studien Mazda-Studien Nissan Leaf Nismo Concept Nissan Leaf Nismo Concept

Ähnliche Themen:

25.10.2017
Schnittig

Mazda präsentiert auf der Tokyo Motor Show einen selbstzündenden Benzinmotor und zwei Studien, die das künftige Design der Marke zeigen.

14.09.2017
Dynamische Zukunft

Die Sportlimousinen-Studie BMW i Vision Dynamics mit Elektroantrieb und 600 Kilometern Reichweite könnte - in ähnlicher Weise - bald in Serie gehen.

20.04.2017
Luxus-Stromer

Auf den ersten Blick ein Bentley: Mit der Studie EXP 12 Speed 6e wollen die Briten puren Luxus auf den Elektrofahrzeug-Sektor übertragen.

Tokyo Motor Show: Mitsubishi e-Evolution

114 Liebesbeweise Wien: 114 VW Golf in privater Sammlung

Ein Wiener besitzt mit 114 Stück die wohl größte Sammlung an Exemplaren des VW Golf. Museums-Eröffnung für Frühjahr 2019 geplant.

Formel 1: News F1 gastiert bis 2021 in Spa

Die Zukunft des Grand Prix von Belgien ist gesichert - bis zum Jahr 2021 wird das Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps ausgetragen.

WEC: 24h Le Mans Toyota-Doppelsieg in Le Mans

Fernando Alonso, Kazuki Nakajima und Sebastien Buemi triumphieren in Le Mans – Lietz auf Platz 2 der GTE-Pro.

Rallye: News Der lange Weg zum Gipfel

Am 24. Juni wird es für Volkswagen ernst. Dann startet Romain Dumas mit dem I.D. R Pikes Peak beim berühmtesten Bergrennen der Welt.