Autowelt

Inhalt

Tokyo Motor Show: Toyota Tj Cruiser Toyota Tj Cruiser 2017

Panzercruiser

Toyota zeigt auf der Tokyo Motor Show das 4,30-Meter-Konzeptfahrzeug "Tj Cruiser". Keine Schönheit, aber von besonders hohem Praxiswert.

mid/sts

Für Toyota liegt die Tokyo Motor Show 2017 vom 25. Oktober bis 5. November quasi vor der Haustür. Dafür haben sich die Japaner auf ihrem Stand gleich mehrere Konzeptfahrzeuge ausgedacht, die es vor Ort zu bestaunen gibt. Der "Toyota Tj Cruiser" (Bild oben) ist eine kompakte Crossover-Mischung aus SUV und Van. Die klobige Kastenform sieht zwar ein wenig nach Panzerfahrzeug aus, ist dafür aber auf jeden Fall ein Hingucker.

Mit einer Länge von 4,30 Meter soll er bis zu drei Meter lange Fracht schlucken können. Möglich macht es der umklappbare Beifahrersitz (Bild unten). Ausgestattet mit etlichen Ösen und Ankerpunkten soll das Verstauen und Sichern der Ladung möglichst komfortabel vonstatten gehen. Der Mischling basiert auf der neuen Toyota Plattform TNGA und ist auf ein Hybridsystem mit 2,0-Liter-Benziner sowie auf Front- und Allradantrieb ausgelegt.

Neben dem Tj Cruiser wird auch das Konzeptfahrzeug "GR HV Sports" gezeigt. Mehr oder weniger als Kontrastprogramm zum Crossover. Der Wagen mit Hybridantrieb ist eng verwandt mit dem TS050 Hybrid, mit dem Toyota GAZOO Racing in der Langstrecken-Weltmeisterschaft antritt.

 Toyota Tj Cruiser 2017

Drucken
Nissan e-NV200 Fridge Concept Nissan e-NV200 Fridge Concept Toyota Concept-i Toyota Concept-i

Ähnliche Themen:

20.04.2017
Luxus-Stromer

Auf den ersten Blick ein Bentley: Mit der Studie EXP 12 Speed 6e wollen die Briten puren Luxus auf den Elektrofahrzeug-Sektor übertragen.

25.09.2014
Edler Stein

Toyota zeigt auf dem Pariser Autosalon die Studie C-HR. Ein kompaktes SUV-Coupé, bei dem der Nutzwert eindeutig nicht im Vordergrund steht.

13.01.2014
Zwölfender

Mercedes-Benz stellt mit dem S600 die Top-Variante der im vergangenen Juli eingeführten S-Klasse vor. Marktstart in Europa ist im März.

Tokyo Motor Show: Toyota Tj Cruiser

Formel 1: News Ferrari kopiert McLaren-Idee

Im WM-Titelkampf mit Mercedes hat sich Ferrari eine McLaren-Idee für den Heckflügel zu Eigen gemacht.

Was will man mehr? Royal Enfield Classic 500 EFI - im Test

Faszinierend, wieviel Spaß man mit 27 PS haben kann, wenn man sich auf die eingeschränkte Power einlässt. Test der Royal Enfield Classic 500 EFI.

Flaggschiff Weltpremiere: Groß-SUV Seat Tarraco

Seat rundet mit dem Tarraco seine SUV-Palette nach dem mittelgroßen Ateca und dem kleinen Arona nach oben ab. Wir nehmen erstmals Platz.

ORM: NÖ-Rallye Nachname Zellhofer zwei Mal vertreten

Neben Sohn Christoph ist auch Vater Max Zellhofer ein wichtiger Starter – der Chef von ZM Racing will im Suzuki den 2WD-Sieg holen.