Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Detroit Auto Show: Infiniti Q Inspiration Concept Infiniti Q Inspiration Concept 2018

Inspiration gefällig?

Kurz vor Beginn der Detroit Auto Show (13. bis 28. Januar) zeigt die Nissan-Edelmarke Infiniti das erste Bild des neuen Q Inspiration Concept.

mid/Mst

Die Studie Infiniti Q Inspiration Concept nimmt laut Hersteller das neue Design der Marke vorweg. Mit seiner langestreckten, flachen und Coupé-ähnlichen Silhouette zeigen die Japaner zudem, wie eine zukünftige große Limousine aussehen könnte.

"Wir wollen die traditionelle Limousinen-Architektur auf die nächste Evolutionsstufe bringen. Der Q Inspiration zeigt deshalb eine alternative Formensprache mit fließenden Übergängen und einer kraftvollen, muskulösen Erscheinung. Mit einer langgestreckten und homogen gestalteten Fahrgastzelle - die dank den neuen und kompakteren Antriebseinheiten der Zukunft möglich sind - experimentiert der Q Inspiration so mit neuen Proportionen in einem etablierten Segment. Er verfügt über eine verkürzte Motorhaube und infolgedessen über eine verlängerte Fahrgastzelle mit allen daraus resultierenden Vorteilen für das Wohlbefinden, den Komfort und den Raumkomfort, die dieses Layout mit sich bringt", sagt Karim Habib, Design-Chef von Infiniti.

Ford Mustang Bullitt Ford Mustang Bullitt Lexus LF-1 Limitless Lexus LF-1 Limitless

Ähnliche Themen:

Detroit Auto Show: Infiniti Q Inspiration Concept

Weitere Artikel

1990 erblickte der erste Renault Clio das Licht der Autowelt. Heute, 30 Jahre und rund 15 Millionen Exemplare später, wird es Zeit für einen Blick zurück.

Sebastian Vettels Saison 2020 beginnt mit einer Zwangspause, Lewis Hamilton fährt auf Bestzeit, und alle reden über die abgekupferten Autos von Racing Point und Co.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Street Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Schwarz, stark, schnell: So fährt sich der Porsche Macan GTS

Porsche Macan GTS – schon gefahren

Fast so stark wie der Turbo, aber knapp 20.000 Euro günstiger - das ist der neue Macan GTS.