AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Tokyo Motor Show: Mazda MX-30

Voll elektrisch

In Tokio präsentiert Mazda sein erstes Elektroauto. Als limitiertes Sondermodell kann man den Mazda MX-30 Edition One ab sofort online reservieren.

Der Mazda MX-30 ist rein elektrisch angetrieben, bleibt dabei aber ein typischer Mazda. Mit gegenläufig öffnenden "Freestyle"-Türen, avantgardistischem Styling und nachhaltigen Materialien im Innenraum präsentiert sich das 4,40 Meter lange und 103 kW/140 PS starke Crossover-SUV unverwechselbar. Die 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sowie das permanent verfügbare Drehmoment von 265 Nm sorgen für Fahrspaß. Der kompakte 35,5 kWh-Akku des e-Skyactiv-Elektroantriebes schont Ressourcen, bietet aber genügend Reichweite für rund 200 Kilometer.

Der Mazda MX-30 startet in Österreich mit einem limitierten Sondermodell. Es heißt Edition One und umfasst ein umfangreiches Ausstattungspaket zum Alles-Inklusiv-Preis von 34.990 Euro. Darin enthalten sind unter anderem 18‘‘-Alufelgen, LED-Matrix-Licht, Klimaautomatik, Head-up-Display und ein Paket an i-Activsense-Sicherheitsassistenten.

Die Edition One des Mazda MX-30 können Schnellentschlossene jetzt auf www.mazda.at gegen 1.000 Euro Kaution reservieren – und sich damit ein Exemplar zum Marktstart im Herbst 2020 sichern. Automatisch inkludiert im Edition-One-Paket ist dann auch die Webasto Wallbox, eine Ladestation für flotteres Stromtanken zuhause.

Honda Jazz Honda Jazz Nissan Ariya Nissan Ariya

Ähnliche Themen:

Tokyo Motor Show: Mazda MX-30

Weitere Artikel:

Familien und Autos in Zahlen 2020/2021

Interessantes und Wissenswertes rund um Familie und Auto

Wie viele Fragen stellen Kinder pro Tag? Aus wie vielen Lego-Steinen besteht der größte Wohnwagen der Welt? Lesen Sie in unseren Zahlen & Fakten nach!

Premiere für den neuen Jeep Compass

80 Jahre: Jeep bringt Jubiläumsmodelle

Jeep wird 80. In Europa wird deshalb Kunden und Fans das gesamte Jubiläums-Jahr über mit Aktionen und Veranstaltungen das Erbe und die Zukunft der Marke näher gebracht. Und ganz "nebenbei" beschert man uns vier "80th Anniversary"-Sondermodelle.

Ein schmuckes zweisitziges Puch-Mopperl in der Farbkombination Lindgrün/Beige, das uns da vor dem Clublokal/Museum der Puch Freunde Steyrtal zufällig vor die Kamera gestellt wurde.

Drama um Sebastien Ogier - Ott Tänak führt

WRC Arctic-Rallye 2021: Tag 2/2

Ein Abflug in einen Schneewall wirft Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier bei der Arctic-Rallye aus dem Rennen: Ott Tänak fährt dem Sieg in Finnland entgegen.