Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Tokyo Motor Show: Mazda MX-30

Voll elektrisch

In Tokio präsentiert Mazda sein erstes Elektroauto. Als limitiertes Sondermodell kann man den Mazda MX-30 Edition One ab sofort online reservieren.

Der Mazda MX-30 ist rein elektrisch angetrieben, bleibt dabei aber ein typischer Mazda. Mit gegenläufig öffnenden "Freestyle"-Türen, avantgardistischem Styling und nachhaltigen Materialien im Innenraum präsentiert sich das 4,40 Meter lange und 103 kW/140 PS starke Crossover-SUV unverwechselbar. Die 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sowie das permanent verfügbare Drehmoment von 265 Nm sorgen für Fahrspaß. Der kompakte 35,5 kWh-Akku des e-Skyactiv-Elektroantriebes schont Ressourcen, bietet aber genügend Reichweite für rund 200 Kilometer.

Der Mazda MX-30 startet in Österreich mit einem limitierten Sondermodell. Es heißt Edition One und umfasst ein umfangreiches Ausstattungspaket zum Alles-Inklusiv-Preis von 34.990 Euro. Darin enthalten sind unter anderem 18‘‘-Alufelgen, LED-Matrix-Licht, Klimaautomatik, Head-up-Display und ein Paket an i-Activsense-Sicherheitsassistenten.

Die Edition One des Mazda MX-30 können Schnellentschlossene jetzt auf www.mazda.at gegen 1.000 Euro Kaution reservieren – und sich damit ein Exemplar zum Marktstart im Herbst 2020 sichern. Automatisch inkludiert im Edition-One-Paket ist dann auch die Webasto Wallbox, eine Ladestation für flotteres Stromtanken zuhause.

Honda Jazz Honda Jazz Nissan Ariya Nissan Ariya

Ähnliche Themen:

Tokyo Motor Show: Mazda MX-30

Weitere Artikel

Nike, Ben & Jerry’s & Domino’s und ihre automobilen Anfänge

Drei große Marken fingen klein an: mit VW

Viele erfolgreiche Unternehmen führen ihr Erbe auf ein Kleinunternehmen zurück, das als ein Projekt aus Leidenschaft begann. Einige dieser inzwischen berühmten Unternehmen sehen in einem Volkswagen-Modell einen Schlüsselakteur ihrer Anfangszeit

Harte Konsequenzen nach Abts E-Sport-Betrug

Nach Skandal: Audi suspendiert Daniel Abt

Audi hat auf den Sim-Racing-Skandal um Formel-E-Pilot Daniel Abt reagiert und den Deutschen mit sofortiger Wirkung suspendiert - Rückkehr ins Auto unwahrscheinlich.

Neue Vermittlungsplattform sichert Arbeitsplätze

Schnell die passenden Reifen – aus Österreich

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.

Motorline Video Talk: Ausblick auf kommende Rallyes

Christian Mrlik, Roman Mühlberger und Helmut Schöpf im Talk

Im 7. Motorline Video Talk werfen wir einen Blick auf die für Herbst geplanten Rallye-Veranstaltungen in Österreich und diskutieren mit den Veranstaltern.