Classic

Inhalt

6. Ausgabe der Saalbach-Classic 2018

Die Streckenführung

Es wird ein legendäres Match um den Gesamtsieg in der Vorkriegs-Klasse der Saalbach-Classic 2018 - Bentley gegen Lagonda, Riley und Alvis.

Foto: Saalbach-Classic

Die großen Automarken längst vergangener Zeit treffen sich im Juni in Saalbach wieder. Wie damals in den 30er-Jahren - es wird ein legendäres Match um den Gesamtsieg in der Vorkriegs-Klasse der Saalbach-Classic 2018 - Bentley gegen Lagonda, Riley und Alvis. Auch bei der sechsten Ausgabe der Saalbach-Classic gibt es zwei Gesamt-Sieger durch eine getrennte Wertung der Klassen bis und ab 1945.

Die Auswahl der Strecke (siehe Grafik ganz unten) war erneut geprägt durch die Suche nach traumhafter Landschaft, einsamen Routen und dem Erlebnis des Autofahrens im Paradies der Alpen - es ist ganz einfach das Motto der Saalbach-Classic.

Das bisherige Nennergebnis zur Saalbach-Classic 2018 zeigt feinste Vorkriegs-Ware aus ganz Europa. Neben Bentley, Lagonda, Riley und fünf Alvis stehen Lancia, BMW, Aston Martin und Ford in der Vorkriegs-Startliste. Die Oldtimer-Freunde honorieren durch ihre Nennung das Bemühen des gesamten Veranstalter-Teams, mit der Saalbach-Classic eine familiäre und entspannte Classic-Rallye anzubieten.

Rallye-Ehrenpräsident Walter Röhrl bringt die Historie auf den Punkt: "Die Autos der damaligen Zeit versprühen den Enthusiasmus und die Genialität der Ingenieure. Pure Handarbeit und die großartigen Lösungen techischer Probleme begeistern noch heute".

Die 6. Ausgabe der Saalbach-Classic findet von 21.-23. Juni 2018 statt.
Saalbach-Hinterglemm ist Start- und Zielort. Knapp 80 Klassiker werden an drei Rallye-Tagen rund 680 km mit etwa 35 Sonderprüfungen absolvieren, in den schönsten Regionen Österreichs.

Einige Details aus der Nennliste der Saalbach-Classic 2018:
Bentley 6L 1927, Lancia Lambda 1927, Lagonda T2 Kompressor 1930, Ford Model A Speedster 1930, Riley Sports 1938, Alvis Silver Eagle 1934, Aston Martin 2 Litre Speed Ulster 1937, BMW 328 1937, BMW 507 1957, Lancia Aurelia B24 Spider, Maserati Vignale Spider, Porsche Speedster, Mercedes 300 SL, Porsche 911 RS 2.7, Volvo P 1800 S, Alfa Spider 1970, Fiat 124 Abarth, Porsche 911 RS u.v.m.

 Saalbach-Classic 2018 Streckenführung

Drucken
Startliste ist online Startliste ist online Vorkriegsklasse stark besetzt Vorkriegsklasse stark besetzt

Ähnliche Themen:

21.01.2018
Silber-Hochzeit

Seine Meinung hat Gewicht: Walter Röhrl ist seit 25 Jahren als Entwickler und Repräsentant für Porsche im Einsatz - 70 Jahre und kein bisschen langsam.

25.05.2014
Röhrl goes Saalbach

Walter Röhrl lädt ein zur Saalbach-Classic 2014. Motto: "Die Drehzahl, die Freunde, der Großglockner und ein Weltmeister".

18.04.2014
Genuss für Enthusiasten

Walter Röhrl lädt zur zweiten Auflage der Saalbach-Classic 2014. Motto: Die Drehzahl, die Freunde, der Großglockner und ein Weltmeister.

6. Ausgabe der Saalbach-Classic 2018

WRX: Interview Rallycross-WM für Scheider ein Thema

Timo Scheider hofft, auch im nächsten Jahr in der Rallycross-WM starten zu können, für deren Zukunft er durchaus optimistisch ist.

Komfortzone Peugeot Belville 125 Allure - im Test

Mit dem Belville 125 Allure hat Peugeot einen komfortablen Großrad-Roller im Angebot, der viel Stauraum bei kompakter Größe bietet. Im Test.

Oberklassen-Komfort Facelift Renault Kadjar - erster Test

Bei Renault wurde aktuell das Mittelklasse-SUV Kadjar in Facelift-Kur genommen, das vor drei Jahren zum ersten Mal in die Verkaufsräume rollte.

Gr.-B-Legenden 2019 keine Gruppe-B-Rallyelegenden

Der neue Veranstalter der Gr. B Rallyelegenden in Melk hat sich entschlossen, diese künftig nur mehr alle zwei Jahre durchzuführen.