RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
ARC Hartbergerland Rallye: Challenge-Fight um Platz 3
Georg Gschwandner

Letztes "Ringerl" für die ARC-Piloten

Christoph Zellhofer fährt dem ARC-Sieg entgegen, Roman Mühlberger liegt sicher auf Rang 2. Um den dritten Stockerlplatz ist ein Kampf zwischen Michael Denk und Florian Liendl entbrannt.

Der Wettergott meinte es gut mit den Fahrern, solange man nicht im Zweifel Regenreifen montiert hatte...denn der erwartete Regen nach der Mittagspause blieb aus. Christoph Zellhofer und Roman Mühlberger haben die Positionen eins und zwei bezogen. Sehr spannend wird der Kampf um Platz drei des ARC Podiums zwischen Michael Denk mit seinem Evo VIII und Florian Liendl mit dem Citroen C2R2Max welcher nur 3 Sekunden hinter Denk liegt.

Immer mehr an sein vorläufig neues Arbeitsgerät einen Evo V gewöhnt sich Günther Königseder. "Der Evo ist nur eine Überbrückung da das Lancia-Getriebe noch immer auf sich warten lässt." Ein bestens aufgelegter Stefan Langthaler freut sich nun nochmal Rundkurs Rohrbach fahren zu dürfen, "der ist immer wieder ein Erlebnis", meint Langthaler grinsend.

Leider vorbei ist die Rallye für das sympathische historische Team Christoph Königseder und Bianca Lintner, der Ford Fiesta Xr2i quittierte am Start des Rundkurs seinen Dienst. "Ich vermute die Zündbox", gibt ein enttäuschter Königseder zu Protokoll.

Unerklärlichen Leistungsverlust beklagen Markus Kroneder und Harald Zehetbauer bei ihren Opel Corsa OPC, "aber wir kommen schon noch darauf", meint der ewige Optimist, Beifahrer Zehetbauer.

Ford Fiesta Pilot Raphael Silberbauer gibt zu Protokoll, "der Ausrutscher in Weiz ist noch im Kopf, aber es wird schon wieder besser", ein Zeitenstudium bestätigt seine Aussage.

Aufgeben mussten nach spekatkulärer und publikmuswirksamer Fahrt auch Christian Luif und Manfred Cerny, eine defekte Auspuffdichtung trieb die Lambdasonde zu Fantasiewerten.

Drei Sonderprüfungen stehen aktuell für die ARC Piloten noch am Programm, anschließend findet sofort die Siegerehrung statt. Den großen ARC Schlußbericht mit Berücksichtigung aller Wertungsklassen gibt es dann am Sonntag.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Erklärungsversuche vom Teamchef

WRC: Suninen-Abgang aus M-Sport-Sicht

WRC-Pilot Teemu Suninen hat M-Sport im August mit sofortiger Wirkung verlassen - Erklärungsversuche von Teamchef Richard Millener.

Austrian Rallye Legends: Live-Radio

Austrian Rallye Legends: Zeitplan & Radio-Zeiten

Österreichs größtes Historik-Festival ist startklar. Freitag Shakedown, Samstag volles Programm. Radio-Highlight: Freitagabend talken Erik Kalle Grundel und Raimund Baumschlager...

Zweiter Sieg bei der ADAC Cimbern Rallye

DRM: Dinkel mit ZM-Auto erneut siegreich

Das Duo Dominik Dinkel mit Co-Pilot Pirmin Winklhofer holt sich bei der ADAC Cimbern Rallye auf und dem von ZM-Racing eingesetzten Ford Fiesta Rallye2 den zweiten Sieg in der DRM. Damit übernehmen sie erneut die Führung im Championat.

Ex-Rallye-Staatsmeister Achim Mörtl bietet mit der Alpe Adria 500 eine Ausfahrt der ganz besonderen Art an, in zehn Stunden werden auf 500 Kilometern feinste Straßen in Italien, Slowenien und Österreich unter die Räder genommen!