RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Keferböck/Minor Rally Croatia-Tagebuch: Ein Freitag auf „des Messers Schneide“

Selektive Strecken und rutschiger, zum Teil nasser Belag - Johannes Keferböck und Ilka Minor pilotierten den GAWOONI ŠKODA FABIA Rally2 evo am Vormittag souverän, am Nachmittag zum Teil im „Attacke-Modus“. Das Duo belegt Platz 7 der WRC3, als bestplatzierte Österreicher.

In der Nacht auf Donnerstag hatte es in der Region der Rally Croatia kräftig geregnet - das GAWOONI Racing Team-Duo Johannes Keferböck und Ilka Minor war „gespannt, wie die Sonderprüfungen nun aussehen“, erzählt Johannes. Und fügt hinzu: „Angesichts der äußerst selektiven Strecken empfahl es sich, im ersten Durchgang der vier Prüfungen den Fokus darauf zu legen, möglichst auf der Straße zu blleiben. Wir haben also das erste ‚Ringerl‘ souverän abgespult.“

Am Nachmittag, an dem die vier Prüfungen ein zweites Mal auf dem Programm standen, hatte sich das Duo im ŠKODA FABIA Rally2 evo eine deutliche Steigerung ins Pflichtenheft geschrieben. Doch Johannes räumt ein: „Der Grad zwischen Draufdrücken und Ausfallen war extrem schmal! Diese Rallye ist wirklich außerordentlich schwierig. Solche Strecken - mit ihren drehenden Kuppen und den oftmals überraschend weiten Sprüngen kennt man in Österreich so nicht, zumindest würde mir keine Prüfung einfallen, die dem entspricht. Wirklich verdammt schwierig - aber genau deshalb auch eine megageile Rallye.“ Keferböck/Minor liegen in der WRC3, der Weltmeisterschaft für private Rally2-Fahrzeuge auf Platz sieben, in den Punkterängen

Am Samstag stehen am Vormittag und am Nachmittag erneut jeweils vier Sonderprüfingen auf dem Programm. Zeiten können hier eingesehen werden: rally-base.com/2021/croatia-rally-2021/

Samstag Samstag Donnerstag Donnerstag

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Rally Croatia Tagebuch Keferböck/Minor

Weitere Artikel:

Rallye-Veranstalter haben es in Pandemiezeiten alles andere als leicht. Schwierige, sich stets ändernde Vorgaben und Fans, die ihnen mangelnde Motivation vorwerfen...

WRC Rallye Kroatien: Nach Tag 3 (SP12)

Spannender Dreikampf um den Sieg - Ogier führt

Sebastien Ogier führt - doch Elfyn Evans und Thierry Neuville sitzen ihm im Nacken. Keferböck und Raith auf P7 und 8 der WRC3...

Ott Tänak und Thierry Neuville bleiben auch in den kommenden Jahren bei Hyundai - Langfristige Vertragsverlängerung mit den beiden Topfahrern.

Rallye Italien auf Sardinien vom 3. bis 6. Juni

Oliver Solberg wieder im Hyundai i20 Coupe WRC

Nach seinem famosen Einstand bei der Arktis-Rallye in Finnland kehrt der 19-jährige Oliver Solberg für die Rallye Italien ans Steuer des Weltmeisterautos zurück.

Mit vier erneut anspruchsvollen Prüfungen wurde die Rally Croatia am Sonntagvormittag abgeschlossen - Johannes Keferböck und Ilka Minor wollten Platz 7 der WRC3 nicht aufs Spiel setzen.

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Daniel Fessl hat uns wieder jede Menge toller Bilder von seinem Kroatien-Ausflug mitgebracht, darunter natürlich auch jene der österreichischen Teilnehmer.