Rallye

Inhalt

ARC: Schneerosen-Rallye

Rehberger fiebert Auftakt entgegen

Voller Optimismus vor dem Saisonstart sind Wolfgang Rehberger/Vera Hinteramskogler, die den bewährten Suzuki Swift S1600 einsetzen.

Foto: Auto Aktuell

Die österreichische Rallyesaison wird heuer mit der zur Austrian Rallye Challenge zählenden Schneerosen-Rallye am 5. März im Waldviertel eröffnet. Wieder mit dabei ist die niederösterreichischen Paarung Wolfgang Rehberger und Vera Hinteramskogler als Co-Pilotin. Im Vorjahr belegte dieses Duo bei der gleichen Veranstaltung in der Challenge-Wertung den siebenten Platz und wurde Dritter in der Klasse 3. Damals hatte man aber durch eine falsche Reifenwahl zu Beginn der Rallye wertvolle Zeit liegengelassen.

Dies soll heuer von Anfang an wesentlich besser klappen. Man wird deshalb gemeinsam mit Zellhofer Motorsport mit dem Suzuki Swift S1600 eine Woche vor der Schneerosen-Rallye umfangreiche Testfahrten unternehmen. Dabei wird auch der dreifache 2WD-Staatsmeister Michael Böhm als persönlicher Fahrercoach mit wichtigen persönlichen Tipps zur Verfügung stehen.

Mit dieser Vorbereitung hat sich Rehberger einiges vorgenommen: "Vorerst möchte ich auf den ersten Prüfungen einmal in die Rallye sicher und ohne Fehler hinein finden. Dann sollte es durchaus möglich sein, den Speed zu erhöhen, um ein besseres Resultat als im letzten Jahr zu erzielen. Jedenfalls ist unser gesamtes Team voll motiviert und blickt dem Saisonbeginn mit viel Optimismus entgegen."

Dies sieht auch Michael Böhm so: "Ich arbeite jetzt mit Wolfgang schon einige Zeit zusammen. Es haben sich gegenüber dem Beginn sichtbare und zählbare Fortschritte ergeben, daher bin ich sehr zuversichtlich, dass dieser positive Trend auch heuer anhalten wird."

Neben dem verbesserten Resultat bei der Schneerosen-Rallye haben sich Rehberger/Hinteramskogler auch vorgenommen, heuer im Rahmen der ARC-Jahreswertung ihren fünften Gesamtrang aus dem Vorjahr mit einem Podiumsplatz gleichsam zu "tauschen".

Drucken
Vorschau Zellhofer Vorschau Zellhofer Vorschau Fischerlehner Vorschau Fischerlehner

Ähnliche Themen:

23.05.2014
ARC: Kärnten-Rallye

Bei der Kärnten-Rallye am nächsten Wochenende starten insgesamt 87 Teams aus Italien, Deutschland, Ungarn, Slowenien und Österreich.

23.05.2014
ARC: Kärnten-Rallye

Erstmals wird am Tag vor der Kärnten-Rallye eine Sprintrallye 100 mit knapp 50 Sonderprüfungskilometern abgehalten, beide zählen zur ARC.

22.05.2014
ARC: Kärnten-Rallye

Wolfgang Rehberger startet bei der Kärnten-Rallye, diesmal mit Andre Kachel als Co-Pilot. Das Ziel: Das Auto besser kennenlernen, die Rallye beenden.

ARC: Schneerosen-Rallye

Total digital Neuer VW Golf: das digitale Cockpit

Zum serienmäßigen digitalen Cockpit des neuen VW Golf gehören das Kombiinstrument, ein Infotainmentsystem und ein Multifunktionslenkrad.

Legenden-Treffen Dorotheum: Oldtimer-Auktion in Salzburg

Das Dorotheum versteigert am 19. Oktober 66 wertvolle Top-Klassiker wie Lancia Rallye 037 Evo, Mercedes-Benz 300 SL oder Ferrari F40.

GP von Brasilien Verstappen überrascht im Qualifying

Max Verstappen hat die Pole-Position für den Großen Preis von Brasilien vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton geholt.

Re-beasted EICMA: 2020er-Neuheiten von KTM

KTM zeigt auf der EICMA Neuheiten wie die KTM 1290 Super Duke R, die KTM 890 Duke R und die KTM 390 Adventure sowie weitere 2020er-Modelle.