Rallye

Inhalt

WRC: Kalender 2020

McKlein: Breitband-WRC-Kalender für 2020

Die McKlein-Rallye-Kalender für 2020 sind ab sofort erhältlich. Beeindruckend: der 95 Zentimeter breite WRC-Kalender "The Wider View".

Er ist mehr als nur ein Kalender, der dazu dient das Datum abzulesen. Der offizielle Wandkalender der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ist Kult und ein Muss für jeden Rallyefan. “McKlein Rally 2020 – The Wider View” beinhaltet viele einzigartige Bilder der diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft, akribisch ausgewählt von Reinhard Klein und Colin McMaster.

In diesem Jahr ging es beim Kampf um die Krone des Rallyesports einmal mehr sehr eng und spektakulär zu. Platzhirsch Sébastien Ogier, der zu Saisonbeginn von Ford zu Citroen wechselte, bekam massiven Druck von Nachwuchstalent Ott Tänak im Toyota und Hyundai-Pilot Thierry Neuville. Die Aufnahmen zeigen in eindrucksvoller Manier, wie die Profis ihre Boliden auf den verschiedensten Strecken der Welt beherrschen, nicht nur bei der Rallye Monte Carlo, sondern auch bei der Rally Chile oder der Rally GB.

Wie gewohnt, gibt es 25 verschiedene Fotos – mit zwei Motiven pro Monat zur Auswahl – im 95 Zentimeter breiten Panorama-Format. Zahlreiche Bilder wurden zuvor noch nicht veröffentlicht. Sie zeigen die ganze Vielfalt und Schönheit des Rallyesports, ob auf Schotter, Asphalt oder Schnee, bei Tag und bei Nacht, auf der ganzen Welt. Dieser Kalender ist ein wunderbarer Querschnitt für einen Sport, den wir alle so sehr lieben.

Technische Daten:

Herausgeber: McKlein
Fotografie: McKlein
Format: 95 x 48 cm
Seitenzahl: 25
Fotos: 25 in Farbe (2 Motive pro Monat zur Auswahl)
Ausstattung: Spiralbindung, eingeschweißt, im Versandschuber verpackt
ISBN: 978-3-947156-14-6
Preis: 39.90 Euro
Erhältlich bei: www.rallyandracing.com/racingwebshop/kalender/

Jeder so wie er – oder sie – es mag! Der „2020 Desktop Rally Calendar” mit seiner Spiralbindung macht den Motivwechsel kinderleicht. Alle zwei Wochen stehen zwei Fotos – eines aus der aktuellen WRC und eine historische Rallye-Aufnahme – zur Auswahl, die im Handumdrehen gewechselt werden können.

Ganz egal, ob ein aktuelles Rallyefahrzeug, wie zum Beispiel ein Hyundai i20 Coupé WRC oder Citroën C3 WRC, bevorzugt wird, oder ob das Herz beim Anblick einer grazilen Renault-Alpine A110 oder des revolutionären Audi Quattro E2 höherschlägt.

Aus dem unglaublichen Fundus von McKlein wurden einmal mehr viele bewegenden Rallyeschnappschüsse ausgewählt, die neben der Action auf der Strecke auch die Fahrer, Service und Technik zeigen.

Technische Daten:

Format: 11,5 x 14 cm
Seitenzahl: 58 (Auswahl zwischen einem historischen und einem aktuellen Foto alle 2 Wochen)
Fotos: 56 Farbfotos
Verarbeitung: Spiralbindung mit Aufsteller
ISBN: 978-3-947156-16-0
Preis: 9,95 Euro
Erhältlich bei: www.rallyandracing.com/racingwebshop/kalender/

Drucken

Ähnliche Themen:

11.11.2019
ÖRM: "Rallye W4"

Zwar muss Franz Sonnleitner für die Rallye W4 absagen - Grund dafür ist jedoch ein großer Neustart seines Teams, das Miet-Boliden für alle bieten will.

22.02.2019
WRC: Schweden-Rallye

Entgegen der Wünsche von Michèle Mouton und der WM-Piloten dürfen an der Schweden-Rallye auch künftig historische Autos teilnehmen.

14.11.2016
Kalender Rally-History 2017

Für das Jahr 2017 bietet McKlein mit „Rally History“ eine ganz neue Kalender-Reihe für die Liebhaber des Rallyesports. Erstes Motto: "Gruppe B".

Raum-Sternchen Runderneuert: Mitsubishi Space Star

Weltpremiere feiert der neue Mitsubishi Space Star erst am Ende November. Aber schon jetzt gibt es erste Bilder und Fakten zum künftigen Kleinwagen.

Lebende Legende Stirling Moss feiert 90. Geburtstag

Stirling Moss ist mit 16 GP-Siegen der erfolgreichste Formel-1-Pilot, der nie Weltmeister wurde. Jetzt feiert der Motorsport-Sir seinen 90. Geburtstag.

Formel 1: News Formel-1-WM ab 2021 wieder in Jerez?

Während Barcelona weiterhin wackelt, bewirbt sich Jerez ab 2021 um den Grand Prix von Spanien und bestätigt Gespräche mit Liberty.

Ganz schön scharf Ford Mustang Mach-E - erster Test

Ford präsentierte im Vorfeld der Los Angeles Auto Show ein Elektro-SUV mit dem Namen Mustang Mach-E. Wir fuhren im Vorserienmodell mit.