RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ÖRM: Niederösterreich-Rallye

NÖ-Rallye: Spaß und Prestige

Bislang recht erfolgreich und harmonisch verlief die laufende Saison für Manfred Hinterreiter und Christian Tinschert.

Foto: Christa Feichtner

Mit der Niederösterreich-Rallye gehen sowohl die österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft als auch die Austrian Rallye Challenge in die vorletzte Runde. Grund genug für Manfred Hinterreiter und Christian Tinschert, wieder einmal einen Rallye-Lauf unter die Räder zu nehmen. Der bisherige Saisonverlauf gibt Anlass für Zuversicht.

In der Austrian Rallye Trophy, der in diesem Jahr die Hauptaufmerksamkeit des Teams von HT-Racing gilt, liegt Manfred Hinterreiter in der Fahrerwertung trotz starker Konkurrenz durch einige R5-Fahrzeuge derzeit auf dem guten vierten Platz. Für Christian Tinschert reichte es in der parallel geführten Copiloten-Wertung bislang sogar für Platz Drei. Aber auch im etwas internationaler orientierten Alpe Adria Rally Cup geht es darum, sich zu behaupten. Hier liegen Manfred Hinterreiter und Christian Tinschert in der Unterwertung C1 auf Platz Eins.

Bei der Niederösterreich-Rallye sollten die Chancen für das Mercedes-Team aus Schwertberg wieder sehr gut stehen. Immerhin erinnern sowohl die Topographie als auch die Streckenführung sehr an einige klassische Prüfungen des heimatlichen Mühlviertels. Auch hinsichtlich der Action sollte eine Fortsetzung des bisherigen Kurses möglich sein. Um den sicher sehr zahlreich erscheinenden Fans einen starken Rallye-Herbst zu bieten, werden auch Manfred Hinterreiter und Christian Tinschert alle Register ziehen. Technisch bleibt Alles beim zuletzt geführten Stand, und der hat sich bekanntlich sehr gut bewährt.

Vorschau Pröglhöf Vorschau Pröglhöf Vorschau Mühlberger Vorschau Mühlberger

Ähnliche Themen:

ÖRM: Niederösterreich-Rallye

Weitere Artikel:

Wetterlage wichtiger als das Datum

Sommerreifenwechsel: richtiger Zeitpunkt entscheidend

Die letzten Tage haben bewiesen, dass man die Sommerreifen nicht streng nach dem Kalender wechseln umstecken sollte. Die ersten Sonnenstrahlen können einen trügerischen Eindruck hinterlassen.

Sind für Geländewagen spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei Geländewagen – das ist zu beachten

Im Offroadeinsatz gelten ganz andere Regeln, als im asphaltierten Alltag. Heißt das automatisch auch, dass es zwingend eigene Felgen und Reifen braucht? Wir haben mit einem Experten gesprochen und liefern die passenden Antworten.

Neues Gelände für Reise- und Offroad-Festival

Globetrotter-Rodeo: Termin bestätigt

Vom 27. bis zum 29. August 2021 soll in Limberg/Niederösterreich das 16. OTA Globetrotter-Rodeo stattfinden. Auf Allradbegeisterte und Weltenbummler warten eine verbesserte Infrastruktur und neue Side-Events.

Die Checkliste für Fahrer und Maschine

Sicherer Start in die Saison

Der Frühling startete sommerlich. Und Motorradfahrer lassen sich jetzt besonders gern den milden Wind um die Nase wehen. Doch vor allem Saison-Fahrer sollten dem Thema Sicherheit noch einmal Aufmerksamkeit schenken.