Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Lavanttal-Rallye

Das Peugeot-Team Tasch im "Paarlauf"

Unter der Bewerbung des MCL 68 starten Alois Handler im Peugeot 207 RC und Alfred Leitner im Peugeot 206 RC im Kärntner Lavanttal.

Foto: Harald Illmer

Endlich sind sie wieder vereint, die beiden charismatischen Löwenbändiger, und – der FIA sei Dank – sogar in derselben Klasse, denn durch die überraschende Nachhomologation bzw. Homologationsverlängerung seitens des Weltverbands ist der in den letzten Jahren bereits in der Gruppe H gelistete Peugeot 206 RC von Leitner wieder in die Klasse 3 zurückgekehrt und trifft dort nun unter anderen auf Teamkollege und Freund Alois Handler.

Das ohnehin freundschaftliche und kameradschaftliche Klima im Team wird durch diesen Umstand des nunmehr erneuten Miteinanders natürlich um eine weitere Nuance aufgewertet. Gemeinsam hat man auch als Ziel, die jeweils letzten vielversprechenden Leistungen bei Rallyeeinsätzen auch in Kärnten wieder abzurufen und sich sowohl in der Klasse als auch in der 2WD-Gesamtwertung dementsprechend gut zu positionieren.

Nicht zuletzt sind auch die Mechaniker topvorbereitet und motiviert, um nach langer Zeit wieder einmal beide Peugeots gemeinsam bei einer Rallye zu betreuen.

Vorschau Julian Wagner Vorschau Julian Wagner Vorschau Rosenberger Vorschau Rosenberger

Ähnliche Themen:

ORM: Lavanttal-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Die Historie sportlicher Toyota-Modelle reicht weit zurück und mündet in Kürze im brandneuen GR Yaris. Wir werfen einen Blick auf die spannende Geschichte.

Vom Erfolgskurs auf den Kurs des Erfolgs

ADAC-GT-Masters Sachsenring: Max Hofer hoffnungsfroh

Nur 14 Tage nach dem zweiten Platz auf dem Hockenheimring wartet auf Max Hofer der Sachsenring. Die Stätte also, wo sich der 21-jährige Niederösterreicher letztes Jahr den Titel des ADAC-GT-Masters-Junior-Champions sicherte.

Elegantes Dreirad

Peugeot Metropolis vorgestellt

Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung.

Wenn eine absolute Automobil-Ikone wie der Land Rover Defender in den Ruhestand geht, dann hat es der Nachfolger schwer. Wobei der ja gar nicht nachfolgen soll. Oder doch?