Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Lavanttal wird ein Knüller: Wagner-Duell & MM-Comeback!

motorline.cc verrät: Die Lavanttal-Rallye 2019 wartet mit echten Gusto-Stückerl auf: R5-Duell der Gebrüder Wagner. Und: Comeback von Niki Mayr-Melnhof!

Noir Trawniczek
Foto: Harald Illmer, IG Rallye Fotoservice

Good News aus der Rallyeszene: Wie motorline.cc aus meheren gut informierten Quellen erfahren konnte, wird die von 5. bis 6. April stattfindende Lavanttal-Rallye nebst internationalen Gästen zum Treffen der heimischen Creme de la Creme! Die dritte ORM-Saisonrallye dürfte rein was die Zahl der aktuellen Spitzenpiloten anbelangt ein echter Knüller werden...

Denn nicht nur der sensationelle Jännerrallye-Sieger und aktuelle ORM-Leader Julian Wagner (Foto) und der Staatsmeister von 2016, Hermann Neubauer, zuletzt siegreich, treffen wie schon im Rebenland aufeinander: Auch Simon Wagner wird einen Skoda Fabia R5 pilotieren, womit das grandiose brüderliche R5-Duell von der Jännerrallye zu einer Neuauflage kommt.

Wunderbar auch jene Nachricht, wonach mit Niki Mayr-Melnhof der regierende Staatsmeister ins Geschehen eingreifen wird. Viele Fans haben ihn sich zurückgewünscht - jetzt zündet er wieder den knallgelben Ford Fiesta R5 des Drift Company Rallye Teams rund um Beppo Harrach, 2011 im unterlegenen, aber gefuchst aufgebauten Evo gegen Serienstaatsmeister Raimund Baumschlager erfolgreich. Die großen Gegner dieser Zeit werden also im Lavanttal als Teamchefs gegeneinander antreten - BRR mit dem ORM-Leader Julian Wagner im Skoda Fabia R5, Harrach mit Mayr-Melnhof im Ford Fiesta R5.

Dazu kommen natürlich wieder Vizestaatsmeister Johannes Keferböck und die international bislang erfolgreichste Copilotin des Landes, Ilka Minor bei ihrem Heimspiel - sie zünden wieder ihren vom ungarischen Eurosol Racing Team eingesetzten Skoda Fabia R5. Ebenfalls auf Skoda setzend: Günther Knobloch kehrt im Fabia auf jenen Kärntner Boden zurück, auf dem der Motorradrennfahrer vor noch nicht allzu langer Zeit - damals im Zuge der ARC-Rallye rund um St. Veit - in einem pechschwarzen Evo einen rasanten Quereinstieg liefern konnte.

Offiziell bestätigt werden die allesamt unbestätigten Gerüchte auf der am Abend des 26. März stattfindenden Pressekonferenz der Lavanttal-Rallye in Wolfsberg.

Vorschau (Teil 1) Vorschau (Teil 1) Die besten Bilder Die besten Bilder

Ähnliche Themen:

ORM: Lavanttal-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

e-tron gewinnt gegen EQC, Leaf Zoe und Co.

ADAC-Test: Der e-tron lädt am fixesten

Die reine Reichweite ist nur die eine Seite der Medaille bei E-Autos. Die andere Seite ist die Schnellladefähigkeit. Und bei der gibt es gewaltige Unterschiede.

Die Techno-Classica Essen findet heuer von 25. bis 29. März statt. Es warten über 1.250 Aussteller aus der ganzen Welt ... und vieles mehr.

Die DTM hat aktuell mit großem Herstellerschwund zu kämpfen, auch ein Audi-Ausstieg steht im Raum. DTM-Boss Gerhard Berger im großen Interview.

Ein vernünftiger Spaß

Nissan Juke – schon gefahren

Der neue Nissan Juke wird ausschließlich mit einem 117 PS starken Dreizylinder Benziner angeboten, Spaß macht das Crossover-Modell aber nach wie vor.