Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Korsika-Rallye

Die Route der Tour de Corse im Detail

Mit nur zehn sehr langen Prüfungen ist die Korsika-Rallye etwas Besonderes im WRC-Kalender - Die anspruchsvolle Route auf Asphaltstraßen im Detail.

Die Tour de Corse ist ein Klassiker der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) und besticht auch 2016 mit einem einzigartigen Format. Ein Blick auf die Korsika-Rallye, die man auch die "Rallye der 10.000 Kurven" nennt, lohnt sich - nicht nur wegen der zehn Sonderprüfungen auf rauem, teils brüchigem Asphalt und ihre spektakulären 390,92 Kilometer gegen die Uhr.

Verglichen mit der 2015er-Ausgabe stehen 70 Prozent der Route neu auf dem Programm. Den Auftakt bildet die Prüfung "Acqua Doria-Albitreccia", deren 49,72 Kilometer gegen die Uhr ausnahmslos Neuland sind. Die zweite Prüfung des Rallye-Freitags bildet "Plage du Liamone-Sarola Carcopino", die bereits 2015 auf der Agenda stand.

Der Samstag bietet mit "La Porta-Valle di Rostino" sowie "Novella-Pietralba" legendäre Streckenabschnitte, die den Ruhm der Korsika-Rallye auf Korsika mitbegründet haben und als Klassiker in der Rallye-WM gelten. Der Sonntag wird neben der längsten SP der Rallye "Antisanti-Poggio di Nazza" mit 53,78 Kilometern von der abschließenden Powerstage "Porto-Vecchio-Palombaggia" geprägt.

Der Prüfungsplan der Korsika-Rallye:

Freitag, 30.09.:

SP1: Acqua Doria - Albitreccia 1; 49,72 Kilometer (08:58 Uhr)
SP2: Plage du Liamone - Sarrola-Carcopino 1; 29,12 Kilometer (11:06 Uhr)
Regrouping & Reifenwechselzone in Porticcio
SP3: Acqua Doria - Albitreccia 2; 49,72 Kilometer (14:24 Uhr)
SP4: Plage du Liamone - Sarrola-Carcopino 2; 29,12 Kilometer (16:32 Uhr)
Service in Bastia

Samstag, 1. 10.:

SP5: La Porta - Valle di Rostino 1; 53,72 Kilometer (09:22 Uhr)
SP6: Novella - Pietralba 1; 30,80 Kilometer (11:03 Uhr)
Service in Bastia
SP7: La Porta - Valle di Rostino 2; 53,72 Kilometer (15:20 Uhr)
SP8: Novella - Pietralba 2; 30,80 Kilometer (17:01 Uhr)
Service in Bastia

Sonntag, 2.10.:

SP9: Antisanti - Poggio di Nazza, 53,78 Kilometer (08:58 Uhr)
SP10: Porto-Vecchio - Palombaggia (PS), 10,42 Kilometer (12:08 Uhr)

Bericht Shakedown Bericht Shakedown Citroën mit Breen/Meeke Citroën mit Breen/Meeke

Ähnliche Themen:

WRC: Korsika-Rallye

Weitere Artikel

Neuer Einstieg in die Golf 8-Welt um € 19.990,-

Der Golf Rabbit ist zurück

Kein Golf ohne Rabbit - zumindest in Österreich. Nun ist das rot-weiß-rote Erfolgsmodell auch für den Golf 8 zu haben und bringt den Wolfsburger erstmals unter die magische 20.000-Euro-Marke.

Österreichs Parade-Rallyefilmer Helmut Deimel liebt die Renault Alpine A110, Motorsport-Urgestein Herbert Grünsteidl gewann in der A310 die Rallycross-EM.

Motorsport zum hautnah nacherleben

Stream-Tipp: „Endurance” – die Porsche-Doku

Der Regisseur hinter "Drive to Survive" hat in beeindruckenden Bildern festgehalten was Motorsport auf der Langstrecke wirklich bedeutet. Sehr sehenswert!

Die Frage ist im wahrsten Wortsinn spannend: Wie weit schafft man es in 24 Stunden auf einem Elektromotorrad? Und wer hat sie beantwortet? Ein Schweizer!