Classic

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Planai-Classic 2020

52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

Fotos: Ennstal-Classic/Ondrej Kroutil

Im Starterfeld der Planai-Classic 2020, die vom 3. bis 5. Jänner in Szene gehen wird, sind 10 Volvos, 8 VW-Käfer und 7 Porsche tonangebend. Das älteste Auto ist ein 80 PS OM Mille Miglia Superba aus dem Jahre 1927. Die Typenvielfalt der Baujahre von 1927 bis 1972 ist ein sagenhafter Querschnitt durch die Automobilgeschichte.

Am 3. Jänner ab 16:00 Uhr werden in Schladming vom Start gehen: Riley, Jaguar XK und Mk II, Volvo PV 544, P1800, 144S, 121 und 142 S. Ford Anglia, Escort, Mustang und Capri, Porsche 356, 911, 914/6 und 912, Mercedes 200 und 450 SL, VW-Käfer, Lancia Fulvia, MG B und C, Fiat 850, BMW Alpina, Lotus-Cortina, Jenson CV8, Opel-Kadett, Steyr-Fiat 1500, Mini-Cooper, Fiat-Abarth 2300 S, Oldsmobile Delta 88 und ein Datsun 240Z.

Mit einer Gesamtlänge von 243 km und insgesamt 30 Sonderprüfungen, in denen es gilt den 40er Schnitt einzuhalten wird die Planai-Classic die Oldtimer und ihre Piloten ans Limit bringen. Entscheidend aber wird das Wetter. Heuer gab es einen massiven Wintereinbruch, der den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Da war selbst der 40er Schnitt nicht zu halten...

Hans Joachim Stuck im VW Rallye Golf Hans Joachim Stuck im VW Rallye Golf Bericht Bericht

Ähnliche Themen:

Planai-Classic 2020

Weitere Artikel

Der neue Honda e – schon gefahren

Ein Autokino im Auto!

Außen knuffig, innen beeindruckend. Der neue Honda e hat es technisch faustdick hinter den Ohren. Eine Probefahrt.

Pirelli-Manager Mario Isola bestätigt, dass alle zehn Teams ein Testauto bauen, um bei der Entwicklung der 18-Zoll-Reifen für 2021 mitzuwirken.

Unimog im Höhenrausch

Mit einem Unimog auf den Vulkan

Ein zehnköpfiges Expeditionsteam hat unter der Führung von Matthias Jeschke den Vulkan Ojos de Salado in Chile erklommen - stilecht am Steuer zweier Unimog.

motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom Saisonauftakt der Rallye-WM in den französischen Seealpen.