Classic

Inhalt

Planai-Classic 2020

52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

Fotos: Ennstal-Classic/Ondrej Kroutil

Im Starterfeld der Planai-Classic 2020, die vom 3. bis 5. Jänner in Szene gehen wird, sind 10 Volvos, 8 VW-Käfer und 7 Porsche tonangebend. Das älteste Auto ist ein 80 PS OM Mille Miglia Superba aus dem Jahre 1927. Die Typenvielfalt der Baujahre von 1927 bis 1972 ist ein sagenhafter Querschnitt durch die Automobilgeschichte.

Am 3. Jänner ab 16:00 Uhr werden in Schladming vom Start gehen: Riley, Jaguar XK und Mk II, Volvo PV 544, P1800, 144S, 121 und 142 S. Ford Anglia, Escort, Mustang und Capri, Porsche 356, 911, 914/6 und 912, Mercedes 200 und 450 SL, VW-Käfer, Lancia Fulvia, MG B und C, Fiat 850, BMW Alpina, Lotus-Cortina, Jenson CV8, Opel-Kadett, Steyr-Fiat 1500, Mini-Cooper, Fiat-Abarth 2300 S, Oldsmobile Delta 88 und ein Datsun 240Z.

Mit einer Gesamtlänge von 243 km und insgesamt 30 Sonderprüfungen, in denen es gilt den 40er Schnitt einzuhalten wird die Planai-Classic die Oldtimer und ihre Piloten ans Limit bringen. Entscheidend aber wird das Wetter. Heuer gab es einen massiven Wintereinbruch, der den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Da war selbst der 40er Schnitt nicht zu halten...

Drucken

Ähnliche Themen:

06.01.2019
Planai-Classic 2019

Vater und Sohn Deopito holten den Gesamtsieg bei der Planai-Classic, die aufgrund der Schneemassen so schwierig war wie schon lange nicht.

02.01.2019
Planai-Classic 2019

Hans-Joachim Stuck zählt zu den populärsten Rennfahrern, die Deutschland je hatte. Bei der Planai-Classic ist er auf einem VW-Käfer der Star.

28.12.2018
Planai-Classic 2019

49 Oldtimer brechen am 3. Jänner um 16:30 Uhr in Schladming in Richtung Dachstein zur Planai-Classic auf. Bei Sonnenschein oder Schneesturm.

Formel 1: Interview Binotto: Saison 2019 im Winter verloren

Der Ferrari-Teamchef analysiert die erneute WM-Niederlage gegen Mercedes und verrät, wie man ähnliche Fehler 2020 vermeiden will.

Motorsport: News Timo Bernhard beendet aktive Karriere

Der Deutsche Timo Bernhard beendet seine aktive Pilotenkarriere und legt den Fokus auf sein eigenes Team...

Big Boxer BMW stellt neuen Boxermotor vor

BMW startet bald einen Angriff auf das Cruiser-Segment mit der neuen R18. Jetzt veröffentlichen die Münchner Details zu deren 1,8-Liter-Motor.

Gut gebrüllt Peugeot 2008 und e-2008 - erster Test

Neue Optik, neue Technik: Die zweite Generation des Peugeot 2008 trumpft nicht nur mit der Elektrovariante e-2008 auf. City-SUV im ersten Test.