Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Latifi wird dritter Williams-Fahrer

Der kanadische F2-Fahrer Nicholas Latifi wird Ersatzpilot von Williams und darf an sechs Trainings und fünf Testfahrten teilnehmen.

Williams hat Formel-2-Pilot Nicholas Latifi als neuen Ersatzfahrer für die Formel-1-WM 2019 verpflichtet. Der Kanadier soll das Team an Rennwochenenden unterstützen und wird zudem ein umfangreiches Programm auf und an der Rennstrecke abspulen. In den Grands Prix selbst geht Williams 2019 mit Robert Kubica und George Russell an den Start.

Latifi darf sechs Freitagstrainings bestreiten und zudem an fünf Testtagen teilnehmen – einen beim Wintertest in Barcelona, zwei während der Saison und zwei bei Reifentests. Auch im Simulator in der Fabrik in Grove soll er aushelfen. "Wir sind sicher, dass er gut in das Team passen wird, und freuen uns darauf, mit ihm zu arbeiten", sagte Teamchefin Claire Williams.

"Das ist eine fantastische Möglichkeit, meine Entwicklung fortzusetzen", erklärt der 23jährige. "Neben den Testfahrten auf der Strecke wird ein großer Teil meiner Arbeit im Simulator stattfinden, wo ich bei der Entwicklung des neuen Autos helfen werde. Ich freue mich auf die Zeit in der Fabrik in Grove und darauf, mich ins Team einzufügen und, wann immer ich kann, zu helfen."

Latifi ist in der Formel-1-WM kein unbekannter Name. Der Kanadier war zuvor bereits Testfahrer bei Renault und Force India, für die er fünf Mal an einem Training teilgenommen hat. Seit 2016 fährt er in der GP2 (nunmehr Formel 2) für Dams, für das er zwei Siege holen konnte. Die Formel-2-Saison 2018 beendete er auf dem neunten Gesamtrang.

Drucken
Ocon vertraut Mercedes Ocon vertraut Mercedes Stroll geht zu Force India Stroll geht zu Force India

Ähnliche Themen:

05.02.2019
Formel 1: News

Gleich vier Simulatorpiloten hat Ferrari für 2019 angekündigt; auch Brendon Hartley und Pascal Wehrlein sollen zum Einsatz kommen.

09.11.2018
Formel 1: News

Der Brasilianer Pietro Fittipaldi wird 2019 Testfahrer bei Haas und den VF-18 schon bei den Testfahrten in Abu Dhabi pilotieren.

26.03.2015
Formel 1: News

Das britische Williams-Team hat Adrian Sutil als Ersatzpilot an Bord geholt – zuvor hat Sutil offenbar mit Sauber eine Einigung erzielt.

Formel 1: News

WEC: News Vandoorne ersetzt Button, Hartley

Stoffel Vandoorne wird in Spa-Francorchamps statt Brendon Hartley und in Le Mans anstelle von Jenson Button für SMP Racing starten.

Ab aufs Bike ARBÖ: Tipps zum Start in die Motorradsaison

Für Motorradfahrer beginnt nun wieder die schönste Jahreszeit. Doch bevor man sich aufs Bike setzt, sollten noch ein paar Handgriffe erledigt werden.

Alltagstauglich Hyundai Kona Elektro Level 5 - im Test

Hyundai hat mit dem Kona Elektro ein Elektro-SUV mit großer Batterie und kleinem Stromverbrauch im Programm. Wir bitten ihn zum Test.

Nachruf Große Trauer um Hansjörg Matzer

Ob als Fotograf , als Versicherer, als Pilot oder einfach nur als Mensch - Hansjörg Matzer hat sich bei vielen in die Herzen gebrannt. Ein Nachruf...