Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

DTM: News

Zwei Nachtrennen in Misano geplant

Als eine der letzten größeren Meisterschaften plant nun auch die DTM Flutlichtrennen, die im abendlichen Misano stattfinden sollen.

Der erste ITR-Vorsitzende Gerhard Berger arbeitet gemeinsam mit Partnern und Verantwortlichen der Deutschen Tourenwagen Masters an den ersten Nachtrennen der DTM-Geschichte in der Saison 2018. Schauplatz soll die Rennstrecke im italienischen Misano sein, die 2018 erstmals im DTM-Kalender zu finden ist. Die Silhouettenserie gastiert am 25./26. August im Badeort in der Nähe von Rimini, die Rennen auf dem 4,226 km langen "World Circuit" sollen am Abend ausgetragen werden.

Die Planungen für die ersten DTM-Nachtrennen laufen, doch eine Bestätigung steht noch aus, ebenso die genauen Startzeiten der Läufe in Italien, heißt es seitens der DTM-Dachorganisation ITR. Am Abend könnte die DTM wie gehabt der Formel-1-WM aus dem Weg gehen, die am selben Wochenende in Spa unterwegs ist. Gemeinsam mit dem neuen TV-Partner arbeitet die ITR derzeit an einer möglichen Durchführung unter Flutlicht.

Schon 2003 gab es auf dem Nürburgring die erste und bislang einzige Abendveranstaltung der DTM: Die besten zehn Fahrer des Qualifyings fuhren damals spät am Samstag auf dem Eifel-Kurs bei künstlicher Beleuchtung um die Pole Position. Folgt ganze 15 Jahre später, in der Abschiedssaison von Mercedes, das erste echte Nachtrennen?

Salzburgring noch Thema Salzburgring noch Thema DTM-Cockpit für Wehrlein DTM-Cockpit für Wehrlein

Ähnliche Themen:

DTM: News

Weitere Artikel

Beim Launch des neuen Racing-Point-Boliden war klar, die Ingenieure haben am Mercedes Maß genommen. Unter den Teams sorgt das aber für wenig Verwunderung.

So starten Sie sicher in die neue Motorrad-Saison

Auswintern, aber richtig

Wenn der Frühling naht, kehren die Motorräder auf die Straßen zurück. Aber bitte nicht ohne korrektes "auswintern".

Schwarz, stark, schnell: So fährt sich der Porsche Macan GTS

Porsche Macan GTS – schon gefahren

Fast so stark wie der Turbo, aber knapp 20.000 Euro günstiger - das ist der neue Macan GTS.

Exklsuiv: Hintergrund

Unser WALTER heißt KLAUS(ner)

Überwältigend viele Reaktionen auf die Story zur Sperre von Christof Klausner, der sich seit 2004 konsequent immer mehr in die Herzen der Fans gedriftet hat...