Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

DTM: News

Aston Vantage DTM erstmals gesichtet

In Jerez absolvierte der neue Aston Martin Vantage DTM von HWA und R-Motorsport mit Paul di Resta am Lenkrad sein erstes Roll-out.

Bildquelle: R-Motorsport

Premiere des Aston Martin Vantage DTM in Jerez: Paul di Resta startete am Montag beim Roll-out des neuen Silhouettenautos um 15 Uhr in die ersten Installationsrunden. Nach sechs Umläufen attestierten der Schotte und sein Team R-Motorsport, dass alles im grünen Bereich sei und das Fahrzeug nach lediglich 90 Tagen Entwicklungs- und Bauzeit seine Feuertaufe erfolgreich bestanden habe.

"Das Auto hat sich gleich von Beginn gut angefühlt", beschrieb di Resta seine ersten Fahreindrücke. "Das Team hat unglaublich gute Arbeit geleistet, in so kurzer Zeit ein so schönes und hervorragend fahrbares Rennauto auf die Strecke zu bringen. Beim Roll-out hat alles perfekt funktioniert, und ich hatte gleich ein gutes Gefühl. Ich freue mich schon auf den morgigen ersten Testtag."

"Das Technikteam hat eine grandiose Leistung erbracht", sagte Teamchef Florian Kamelger. "Es ist ein DTM-Rekord, dass der Aston Martin Vantage [DTM; Anm.] in weniger als 100 Tagen auf die Rennstrecke gebracht wurde. Das Fahrzeug ist obendrein optisch ein 'Hingucker', ein besonders schönes DTM-Auto. Die ersten Fahreindrücke von Paul sind vielversprechend. Jedoch haben wir noch viel Arbeit bis zum Saisonstart in Hockenheim vor uns, die wir jetzt in dem Bewusstsein angehen, dass die Basis des Autos schon einmal stimmt."

Di Resta wird das eigentliche Testprogramm am Dienstag beginnen und am Mittwoch fortsetzen, bevor Jake Dennis am Donnerstag und Ferdinand Habsburg am Freitag ins Lenkrad greifen. Auch Audi und BMW beginnen am Dienstag ihr Testprogramm in Jerez.

BMW ohne Kundenteam BMW ohne Kundenteam Habsburgs Sinneswandel Habsburgs Sinneswandel

Ähnliche Themen:

DTM: News

Weitere Artikel

Der Super-Supra bekäme den M3/M4-Motor

Gerücht: Toyota Supra GRMN mit >510 PS

Der Toyota Supra GRMN wäre das letzte, auf 200 Stück limitierte Hurra des Nippon-Sportlers, bevor er 2025 aus dem Programm genommen wird.

ADAC bringt Oldtimer-Ratgeber

Tipps für den Oldtimer-Einstieg

Oldtimer sind fahrende Zeitzeugen einer vergangenen Automobil-Ära. Immer wieder kommen Menschen auf den Klassiker-Geschmack. Der ADAC gibt Neulingen auf dem Gebiet historischer Fahrzeuge Tipps für den Einstieg.

Die Chinesen kommen

Voge: Premiere mit vier Modellen

Mit vier Modellen startet die Motorradmarke Voge in Deutschland durch. Die Tochter des führenden chinesischen Zweirad-Herstellers Loncin debütiert mit den Naked Bikes 500 R und 300 R, dem klassische Retro-Bike 300 AC und der Adventure 500 DS.

Facelift für den Jeep Compass: neue Motoren und mehr

Neuer Jeep Compass: jetzt Made in Europe

Jeep lässt dem Compass eine kleine Modellpflege angedeihen und macht ihn dadurch in zweierlei Hinsicht moderner. Außerdem wird "unser" Kraxler jetzt in Europa gebaut, was der Qualität gut tun sollte.