Motorsport

Inhalt

WEC: Shanghai

Corvette vor Gastspiel angriffslustig

Die Corvette-Piloten Oliver Gavin und Tommy Milner wollen bei ihrem WM-Gaststart in Shanghai um den GTE-Pro-Klassensieg mitfahren.

Corvette will beim nächsten Lauf der Langstrecken-WM am 18. November im chinesischen Shanghai die GTE-Pro-Klasse aufmischen. Das US-Werksteams, das normalerweise in der IMSA-Meisterschaft an den Start geht und in der Regel nur bei den 24 Stunden von Le Mans im Rahmen der WM antritt, wird ein Auto für Oliver Gavin und Tommy Millner einsetzen.

Beide wollen sich nicht vor der Konkurrenz von Aston Martin, Ferrari, Ford und Porsche verstecken. "In die Langstrecken-WM zurückzukehren gibt uns die Möglichkeit, in der Winterpause der IMSA in Form zu bleiben. Wir werden dort konkurrenzfähig sein, werden vorne mitfahren und um den Sieg kämpfen", sagte Gavin.

"Ein Sieg wäre sehr schön. Das wird eine Herausforderung, auf die wir uns aber freuen. Das letzte Mal, als wir auf all diese Gegner getroffen sind, war in Le Mans", so Gavin weiter. Damals war die beste Corvette auf Rang vier der GTE-Pro-Kategorie ins Ziel gekommen.

Mit einem Handicap müssten Gavin und Millner beim Gaststart bei den Sechs Stunden von Shanghai allerdings leben: Beide sind auf dem Kurs nahe der chinesischen Metropole bisher noch keine Rennen gefahren.

Drucken
Regen am Freitag Regen am Freitag Ginetta erneut abwesend Ginetta erneut abwesend

Ähnliche Themen:

22.10.2018
WEC: Shanghai

Auch beim fünften Lauf zur WM-Saison 2018/19 fehlen die LMP1-Boliden von Ginetta-AER; Corvette (Gavin/Milner) mit GTE-Pro-Gastspiel.

31.08.2016
WEC: Mexiko-Stadt

In Mexiko, dem Land der Azteken, startet Richard Lietz am 3. September in die zweite Saisonhälfte der Langstreckenweltmeisterschaft.

06.06.2016
WEC: Le Mans

Richard Lietz kennt Le Mans wie seine Westentasche, dennoch sei der 24h-Klassiker eine der größten Herausforderungen im Motorsport.

WEC: Shanghai

Strahlende Sieger ÖAMTC: Gewinner des Marcus 2019

Der Marcus, Automobilpreis des ÖAMTC, wurde heuer zum siebenten Mal vergeben – neu mit zusätzlicher Wertungsklasse für die Klimafreundlichkeit.

Grand Prix von Australien Sainz' Motor in Flammen: MGU-K schuld

Carlos Sainz war der erste Ausfall der neuen Formel-1-Saison: Die MGU-K verhindert laut dem Spanier sichere Punkte.

Feinschliff Facelift: Mercedes GLC Coupé

Kurz nach der Modellpflege des GLC zeigt Mercedes das aufgefrischte GLC Coupé. Es soll sportlichen Auftritt und Funktionalität kombinieren.

ORM: Rebenland Keferböck: Hochschaubahn mit Lerneffekt

Vizestaatsmeister Johannes Keferböck und Ilka Minor erlebten bei der Rebenland-Rallye eine "mentale Hochschaubahn" á la: learning the hard way, but learning...