Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Herbstrallye Dobersberg

Spannende Dramaturgie am Vormittag

Simon Wagner setzte sich mit der ersten Sonderprüfungsbestzeit sofort deutlich in Front. Die drei dahinter folgenden Plätze wurden heiß umkämpft.

Foto: Angelika Mühlberger

Bereits in SP2 gelang Veranstalter Roman Mühlberger im Peugeot R5 ein deutliches Ausrufezeichen mit der 2. Gesamtzeit, auf Sonderprüfung vier dann das große Drama. Im letzten Drittel der Sonderprüfung war knapp neben der Strecke ein kleiner Betonschacht. Daniel Fischer und Enrico Windisch befreiten ihre Boliden von deren rechten Vorderrädern und mussten aufgeben, ebenso wie später Martin Roßgatterer. Speziell in der ART-Wertung Jahreswertung ist nach dem Ausfall des Ungarn Fischer, noch vieles möglich. Viele weitere Piloten, darunter auch Lokalmatador Roman Mühlberger mussten die Sonderprüfung auf beziehungsweise sogar zweit rechten Felgen beenden. Steinbock und Denk mussten nach Augenzeugenberichten, sogar in der Sonderprüfung Räder wechseln und Notreparaturen durchführen. Das Feld wurde daher deutlich durcheinander gewürfelt, was auf einen spannenden Nachmittag schließen lässt.

Endbericht Endbericht Fahrerpräsentation Fahrerpräsentation

Ähnliche Themen:

ARC: Herbstrallye Dobersberg

Weitere Artikel

Sind für E-Autos spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei E-Autos – was zu beachten ist

Elektro-Autos sind, im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen, in vielerlei Hinsicht anders. Bedeutet all das auch, dass bei den Rädern ebenfalls neue Regeln gelten? Wir haben nachgeforscht.

Motorline Video Talk: Updates von der Rundstrecke

Histo-Cup, Rallyecross & Co – so gehts weiter

Im 6. Motorline Video Talk haben wir Veranstalter von Rundstreckenevents – vom Histo-Cup bis zum Rallyecross – um ein Update der aktuellen Aktivitäten gebeten.

Gefahren durch Gesichtsmasken beim Motorradfahren

Blackouts durch Fahren mit Helm und Maske

Ein selbst Motorrad fahrender Chirurg äußerte sich zu den Gefahren die von der Verwendung von Atemschutzmasken unter einem Motorradhelm ausgehen können.

Das Upgrade für den Mythos

Eibach legt den neuen Wrangler höher

Das neue Eibach Pro-Lift-Kit für den aktuellen Jeep Wrangler JL legt den amerikanischen Kraxler auf Wunsch um ca. 30 mm höher.