Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Rigler wird Favoritenrolle gerecht

Gerald Rigler wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich mit Beifahrerin Christina Ettel den Gesamtsieg beim Rallyesprint.

Foto: Karin Rigler

Gerald Rigler wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich mit Co-Pilotin Christina Ettel den Gesamtsieg beim Waldviertler Rallyesprint vor dem starken deutsch-österreichischen Team Hermann Gaßner jun. und Co-Pilotin Ursula Mayrhofer. Die Rallye verlief für Rigler weitgehend problemlos, nur zu Beginn griff man bei den Reifen daneben.

Auf den ersten beiden Sonderprüfungen fehlte einfach der Grip; im darauffolgenden Service montierten die Mechaniker dann reine Schotterreifen, die auf dem losen Untergrund deutlich besser funktionierten. Rigler konnte insgesamt fünf von sieben Sonderprüfungen für sich entscheiden. Einen 'Big Moment' hatte man allerdings auf Sonderprüfung vier zu verzeichnen: Rigler war bei einer Kurve etwas zu weit innen, wodurch der Ford Fiesta R5 auf einer Seite in die Höhe stieg. Dabei drehte sich der Bolide samt Fahrern fast um.

"Eine Rallye ist erst dann zu Ende, wenn man das Ziel erreicht hat. Es kann schnell gehen, und du liegst auf dem Dach, und die Rallye ist vorbei", sagte Rigler, der sich umso mehr über den Gesamtsieg freute.

Bericht Race Rent Bericht Race Rent Bericht MIG Austria Bericht MIG Austria

Ähnliche Themen:

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Weitere Artikel

Renault K-ZE wird Dacia E-Preisbrecher

Dacia bringt E-SUV für € 15.000,-

Dacia wird 2021/22 ein E-SUV auf den Markt bringen. Dieses dürfte auf dem aktuell nur in China angebotenen Renault K-ZE basieren.

DS Automobiles feiert auf der Retromobile 2020 den runden Geburtstag des SM, der 1970 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und jetzt 50 Jahre alt wird.

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Cadillac hat heute den brandneuen 2021er Escalade vorgestellt, der mit modersten Technologien und viel Klimm-Bimm dem kultigen Luxus-SUV in ganz neue Dimensionen hievt.