Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

Nandan als Hyundai-Teamchef ersetzt

Michel Nandan wurde als Hyundai-Teamchef abgesetzt; Kundensportchef Adomo übernimmt das Amt in der bevorstehenden Rallye-WM-Saison.

Hyundai hat kurz vor dem Start der Rallye-WM 2019 seinen Teamchef ausgetauscht: Kundensportchef Andrea Adomo wird in der Ende Jänner beginnenden Saison die Position von Michel Nandan übernehmen, der ohne Angabe von Gründen ausgetauscht wurde. Adomo soll sich auch weiterhin um das Klientenprogramm der Südkoreaner kümmern, das sowohl Rallyeautos (i20 R5) als auch Tourenwagen (i30 TCR) umfasst.

Nandan war seit der Rückkehr von Hyundai in die Rallye-WM im Jahr 2013 an der Spitze des Werksteams, nachdem er 2007 kurzzeitig das gescheiterte WRC-Projekt von Suzuki technisch betreut hatte. Bei den Südkoreanern war der Franzose sowohl für die Entwicklung im deutschen Alzenau als auch für die Einsätze des i20 WRC bei den WM-Rallyes verantwortlich. Seitdem hat Hyundai zehn Siege geholt; in den vergangenen drei Jahren landete der Hersteller in der Meisterschaft stets auf dem zweiten Platz.

Das war dem Hersteller offenbar nicht gut genug: Weil das Team den Titel mehrmals nur knapp verpasst hatte, stand Nandan zuletzt unter enormen Druck; auch das Team soll deshalb auf Veränderungen bestanden haben. Im WM-Jahr 2019 bestreiten Andreas Mikkelsen und Thierry Neuville die volle Saison für Hyundai, Sébastien Loeb und Dani Sordo werden sich alternierend einen dritten Hyundai i20 WRC teilen.

Drucken
Hyundai plant Upgrades Hyundai plant Upgrades Hyundai benennt Fahrer Hyundai benennt Fahrer

Ähnliche Themen:

13.09.2017
Rallye-WM: Interview

Trotz 17 Punkten Rückstand will Hyundai den WM-Titel noch nicht abhaken – Teamchef Nandan über Stärken und Schwächen des i20 WRC.

06.09.2017
Rallye-WM: Analyse

Nach der Verpflichtung von Andreas Mikkelsen erwägt Hyundai, in Wales und Australien ein viertes Auto für Dani Sordo einzusetzen.

10.02.2014
WRC: Schweden-Rallye

Dank Rally 2 erreichten beide Hyundai WRCs bei der Schweden-Rallye das Ziel. Juho Hänninen glaubt, dass der i20 Potential hat.

Rallye-WM: News

Weltoffen Toyota GR Supra 3.0 - erster Test

Seine Wiege steht in Graz, sein Herz ist bayerisch, sein Anzug wurde in Kalifornien geschneidert, sein Name ist legendär: Toyota Supra. Erster Test.

Volks-Porsche 50-jähriges Jubiläum: Porsche 914

1969 brachte Porsche mit dem 914 einen bezahlbaren Sportwagen auf den Markt, zum Jubiläum widmet ihm das Werksmuseum eine Sonderausstellung.

Formel 1: Nachruf Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben

Niki Lauda ist tot: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist".

Elektro-Schrittmacher Elektro-Mercedes EQC - erster Test

Mercedes startet mit dem EDC ins Elektro-Zeitalter. Kann der die hohen Ansprüche an ein zukunftsweisendes E-Auto mit Stern erfüllen? Erster Test.