Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Deutschland-Rallye

Leistungsstärkerer Motor bei Citroën

Mit Motorupgrade und optimierter Asphaltabstimmung des Citroën C3 WRC will Sébastien Ogier für eine Trendwende im Titelkampf sorgen.

Ein stärkerer Motor und eine verbesserte Abstimmung des Citroën C3 WRC sollen Esapekka Lappi und Sébastien Ogier in dieser Woche beim Kampf um den Sieg bei der Deutschland-Rallye unterstützen. "Wir werden bei dieser Rallye ein Motorupgrade für den C3 WRC einführen", kündigte Citroën-Teamchef Pierre Budar an.

Nicht nur an der Motorleistung hat Citroën gearbeitet: Bei viertägigen Testfahrten haben die Franzosen überdies versucht, dem C3 WRC das Untersteuern auf Asphalt auszutreiben, das Lappi und Ogier im April bei der Korsika-Rallye mit stumpfen Waffen hatte kämpfen lassen.

"Seit der letzten Asphaltrallye auf Korsika haben wir einige Dinge auf diesem Untergrund verstanden und unglaublich hart daran gearbeitet, diese Probleme zu beheben", sagte Budar. "Daher hoffe ich, dass wir diese Woche wieder an der Spitze der Zeitenliste aufscheinen, vor allem weil es eine Rallye ist, die wir sehr gut kennen."

Diese Hoffnung teilt auch Ogier: "Bei der Deutschland-Rallye war ich immer gut. Daher hoffe ich auf ein gutes Resultat, um das Pendel in der Meisterschaft ein wenig umzuschwenken." Das ist aus seiner Sicht auch notwendig, denn zuletzt war Toyota-Pilot Ott Tänak der klar schnellere Fahrer. Nach seinem Sieg in Finnland liegt der Este schon 22 Punkte vor Ogier – und Tänak hat den deutschen WM-Lauf in den letzten beiden Jahren gewonnen.

Bericht Shakedown Bericht Shakedown Tänak will den Hattrick Tänak will den Hattrick

Ähnliche Themen:

WRC: Deutschland-Rallye

Weitere Artikel

Die stille Evolution des Elektro-Bestsellers

Tesla Model 3: Weiter-Entwicklungen im Überblick

Vor Kurzem erfuhr das Tesla Model 3 ein hochoffizielles Refresh - also ein kleines Facelift samt neuer Wärmepumpe, Verbesserungen im Innenraum und vielem mehr. Doch schon davor wurde das Model 3 ständig weiterentwickelt - oft unsichtbar. Wir haben alle Updates zusammengetragen.

Österreichs Pickup-Bestseller wird vielseitiger

Ford Ranger jetzt auch als Fahrgestell

Den neuen Ford Ranger gibt es jetzt erstmals auch nur als Fahrgestell-Variante. Bedeutet: Zahlreiche Anwender, vom Bauwesen bis hin zu Rettungsdiensten, erhalten die Möglichkeit, auf der Basis des Pick-ups bedarfsgerechte Spezialfahrzeuge konfigurieren zu lassen.

KTM sucht MotoGP-Nachwuchs

Austrian Talent Cup 2021 vorgestellt

Über den neuen Markenpokal "Austrian Talent Cup", der mit der ebenso neuen KTM RC4R gefahren wird, erhofft sich KTM neue Talente für ihre künftigen MotoGP-Teams zu finden.