Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: News

Reglement 2021 kommt erst im Oktober

Trotz Skepsis kam es zu der einstimmigen Entscheidung, die Frist für das Reglement ab der Saison 2021 in den Herbst zu verschieben.

Es hatte sich angebahnt, nun wurde es offiziell bestätigt: Das neue Reglement der Formel-1-WM ab 2021 kommt nicht vor Oktober; ursprünglich lag die Frist bei Ende Juni. Bei einem Treffen in Paris hätten sich alle Beteiligten einstimmig darauf geeinigt, den Termin um ein paar Monate nach hinten zu verschieben.

Beim Meeting waren neben FIA, Liberty Media als Eigentümer und den Teambossen auch Fahrer eingeladen. Neben Weltmeister Lewis Hamilton fanden auch Nico Hülkenberg und Ex-Pilot Alexander Wurz ihren Weg nach Paris. Außerdem waren die Technikchefs der Teams sowie Vertreter des Reifenlieferanten anwesend.

Bereits im Rahmen des Grand Prix von Kanada wollte man die Teams dazu bringen, einer neuen Frist zuzustimmen. Wor allem die großen Rennställe sprachen sich dafür aus, es gab aber auch Widerspruch. So wurde beispielsweise befürchtet, dass Ferrari und Mercedes den Prozess bewusst in die Länge ziehen, um ihn ganz zu blockieren.

Vor allem Renault zählte zu den Skeptikern. Nun stimmten aber auch die Franzosen zu, so ein Statement: "Es wurde einstimmig beschlossen, die Präsentation der technischen, sportlichen und finanziellen Regeln für die Formel-1-WM-Saison 2021 und darüber hinaus bis Ende Oktober 2019 zu verschieben."

Obwohl die wichtigsten Punkte bereits geklärt seien, habe man im Interesse des Sports entschieden, sich für weitere Verbesserungen und zusätzliche Beratung noch etwas mehr Zeit zu lassen. Für die kommenden Monate seien daher weitere Treffen aller Beteiligten geplant. Zuvor hatte etwa Ferrari kritisiert, die vorgeschlagenen Regeln seien noch nicht genügend ausgereift.

Ground Effect ab 2021? Ground Effect ab 2021? Krisentreffen in Paris Krisentreffen in Paris

Ähnliche Themen:

Formel 1: News

- special features -

Weitere Artikel

Online und im Zeitschriftenhandel

Das neue E-Auto-Magazin electric WOW ist da!

Werfen Sie einen Blick auf unser neues Magazin electric WOW, hier dreht sich alles ums elektrifizierte Fahren, vom Hybrid über Plug-in bis zu Wasserstoff und rein elektrischem Fahren.

Alexander und Florian Deopito konnten die Winter-Rallye zum dritten Mal in Folge für sich entscheiden.

Martin Freinademetz ist erschöpft aber glücklich im Dakar-Ziel angekommen, er ist damit der einzige Österreicher, der eine Zielankunft auf allen drei Dakar-Kontinenten vorweisen kann.

Das erfolgreiche City-SUV Renault Captur kann in Deutschland ab sofort auch als Plug-In-Hybrid bestellt werden, in Österreich in Kürze.