Rallye

Inhalt

ARC: Schneerosen-Rallye

Test unter Wettbewerbsbedingungen

Christoph Zellhofer beginnt seine Rallyesaison 2016 mit einem Testeinsatz unter Wettbewerbsbedingungen bei der Schneerosen-Rallye.

Foto: Auto Aktuell

Nach seinem erfolgreichen Schulabschluss voriges Jahr leistet der 19jährige Christoph Zellhofer gerade seinen Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer ab. Sein Hauptaugenmerk gilt heuer aber seiner Rallyekarriere, die in den Vorjahren schon vereinzelte Erfolge aufzuweisen hatte. Für 2016 legt er den Schwerpunkt auf die 2WD- sowie der Junioren-Staatsmeisterschaft.

Aus diesem Grund verwenden er und seine Einsatzmannschaft von Zellhofer Motorsport die zur Austrian Rallye Challenge zählende Schneerosen-Rallye am 5. März im Raum Raabs/Thaya und Pfaffenschlag als willkommenen Testeinsatz.

"Ich glaube es ist immer noch besser, diesen Test bei Wettbewerbsbedingungen zu bestreiten, da gewöhnt man sich am besten an die Abläufe, dies gilt für mich als Fahrer und natürlich auch für meinen Beifahrer Andre Kachel und für unser gesamtes Einsatzteam", erklärt Zellhofer, der über den Rallyesport hinaus heuer auch einige Rundstreckenrennen im Suzuki Cup bestreiten wird.

Im Hause Zellhofer hat man die Winterpause genützt, um den Suzuki Swift S1600 wieder optimal auf die Saison vorzubereiten. Im Waldviertel wird man auf den neun Sonderprüfungen auch diverse Reifentests durchführen, um Mitte März bei der Rebenland-Rallye in der Steiermark bei ähnlichen Bedingungen bestens gerüstet zu sein.

Für die Schneerosen-Rallye lautet die Devise von Christoph Zellhofer: "Einfach sicher und schnell fahren und die Rallye ohne den geringsten Druck auch zu beenden. Das Resultat ist eher zweitrangig."

Drucken
Vorschau Fojtik Vorschau Fojtik Vorschau Rehberger Vorschau Rehberger

Ähnliche Themen:

14.02.2015
WRC: Schweden-Rallye

Nach einer Schrecksekunde am Freitagabend verlief die zweite Etappe der Schweden-Rallye für Max Zellhofer und Andre Kachel ohne große Probleme.

01.02.2015
Max Zellhofer

Vor 17 Jahren fiel er bei der Schweden-Rallye aus – jetzt möchte Max Zellhofer die offene Rechnung begleichen. Gezündet wird ein spezieller Swift S1600.

04.05.2013
ORM: Wechselland-Rallye

Max Zellhofer musste nach einem unliebsamen Abflug aufgeben - Copilot Andre Kachel mit Lendenwirbel- und Schlüsselbeinbruch im Spital.

ARC: Schneerosen-Rallye

Flotter Strich Skoda skizziert den künftigen Octavia

Historischer Name, neues Modell: Der künftige Skoda Octavia kommt im nächsten Jahr. Schon jetzt präsentieren die Tschechen erste Skizzen.

Formel 1: News Vettel: Strafe „ausgesessen“

Ferrari-Pilot Vettel steht nicht mehr kurz vor einer Rennsperre, weil zwei Strafpunkte heute verfallen.

MotoGP: Motegi Marquez erneut auf Pole

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez ist auch im Qualifying von Motegi nicht zu stoppen.

Aufladbar Neuer Stromer: Volvo XC40 Recharge

Der vollelektrische Volvo XC40 "Recharge" kommt mit einer Leistung von 408 PS, bis zum Herbst 2020 muss man allerdings noch auf ihn warten.