RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
ÖRM: Weiz-Rallye

Tasch-Team für den MCL 68 am Start

Voller Vorfreude und Motivation stellen sich Alois Handler/Andreas Scherz und Alfred Leitner/Markus Zemanek in Weiz ihren Aufgaben.

Fotos: Stefan Fehringer; Harald Illmer

Alois Handler und Stammbeifahrer Andreas Scherz haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihrem Konto in der 2WD-Meisterschaft möglichst viele Zähler hinzuzufügen. Bei einem Rückstand von nur vier Punkten auf den momentan Führenden Enrico Windisch ist hinsichtlich der Meisterschaft 2019 noch lange nichts entschieden. Das Motto lautet daher von Beginn an volle, jedoch kontrollierte Attacke.

Alfred Leitner wird sich für seine Aufgaben in Weiz mit Markus Zemanek wiederum einen neuen Beifahrer zur Ansage in seinen Peugeot 206 RC setzen. Sämtliche Beifahrerinnen, die mit Leitner heuer schon unterwegs waren, sind unabkömmlich oder beten bereits in anderen Autos vor.

Via Jenny Hofstädter wurde aber der Kontakt zu Zemanek hergestellt, und da Martin Kalteis in Weiz nicht am Start ist, sitzt jener nun eben im Peugeot. Leitner möchte sein Punktekonto im Rallyecup erhöhen, ist aber auch Nutznießer des Umstands, dass die Weiz-Rallye auch zur ARC zählt. In der Challenge gilt es auch, vor allem in der Teamwertung Punkte für den MCL 68 einzufahren.

News aus anderen Motorline-Channels:

ÖRM: Weiz-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Nicht nachdenken, Gas geben!

Redstag Rallye: Schlussbericht Rossgatterer

Martin Rossgatterers Erfolgsrezept im Schneebergland? Dem Beifahrer vertrauen, wenn der meint, er möge bitte auf voll auf dem rechten Pedal bleiben.

ORM: Redstag Rallye Extreme

Redstag Rallye: Nachbericht Simon Wagner

Simon Wagner und Gerald Winter haben sich bei der Redstag Rallye Extreme in ihren jeweils ersten Lauf in der Österreichischen Meisterschaft gestürzt. Hier ihr Nachbericht zu dem turbulenten Wochenende.

ORM: Redstag Rallye Extreme

Sigi Schwarz: Der "Zweikampf der Stiere"

Vier Piloten starten bei der Redstag Rallye Extreme, die eines gemeinsam haben: Sie alle fuhren bereits mit Sigi Schwarz. Sie alle sind, beinahe, vom Sternzeichen Stier...

ORM: Redstag Rallye Extreme

Red Stag: Schlussbericht Mayer

Mit Co-Pilot Jürgen Klinger fuhr der Gießhübler heute mit seinem Peugeot 208 R2 nach einer konstant guten Leistung bei der Redstag Rallye Extreme als Zweiter auf das Podium in der 2WD-Meisterschaft und gewann zudem auch noch die Junior-Wertung souverän

Zuerst Probieren & dann erst Raunzen

Achim Backstage: Schottertest Skoda Kreisel RE–X1

Achim Mörtl hat sich den Skoda Kreisel RE-X1 näher angesehen und am heißen Sitz von Raimund Baumschlager Platz genommen. Wie er die E-Mobilität im Rallyesport sieht? Lesen!