Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Rallye-WM in Zahlen


Ergebnis Deutschland-Rallye

Pos Fahrer		Team	  	Zeit/Rückstand
 1. Sebastien Ogier	Volkswagen	3:00:26.7
 2. Dani Sordo		Hyundai		20.3
 3. Thierry Neuville	Hyundai		20.4
 4. Andreas Mikkelsen	Volkswagen	27.2
 5. Hayden Paddon	Hyundai		3:34.8
 6. Mads Østberg	M-Sport-Ford	4:31.2
 7. Esapekka Lappi	Skoda		8:36.8
 8. Jan Kopecky		Skoda		9:44.2
 9. Armin Kremer	BRR-Skoda	10:10.6
10. Ghislain De Mevius	Skoda		11:12.9

Ergebnis Powerstage
1. Thierry Neuville	Hyundai		7:54.9
2. Jari-Matti Latvala	Volkswagen	+2.5
3. Sebastien Ogier	Volkswagen	+2.6

Ergebnis WRC2
1. Esapekka Lappi	Skoda 		3:09:03.5
2. Jan Kopecky		Skoda 		+1:07.4
3. Armin Kremer		Skoda		+1:33.8

WM-Stand WRC Fahrer
 
 1. Sebastien Ogier	169
 2. Andreas Mikkelsen	110
 3. Hayden Paddon       94
 4. Thierry Neuville	94
 5. Jari-Matti Latvala	89 
 6. Dani Sordo		86
 7. Mads Østberg 	78
 8. Ott Tänak		52
 9. Kris Meeke		51
10. Craig Breen         25 
WM-Stand WRC Teams
 
 1. Volkswagen          256
 2. Hyundai		201
 3. M-Sport		122
 4. Volkswagen 2  	121  
 5. Hyundai 2 		96   
 6. DMACK WRT           64
 7. Jipocar Czech NT	18
 8. Yazeed Racing	4

Endbericht Endbericht Nach Tag 2 (SP14) Nach Tag 2 (SP14)

Ähnliche Themen:

WRC: Deutschland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Das wahrscheinlich ungewöhnlichste Rennen des Tages

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

Das Tesla Model S P100D musste sich im Laufe seines Lebens schon vielen Gegnern bei Beschleunigungsrennen stellen. Hufe hatten die, soweit wir wissen, allerdings noch nie.

Motorsport zum hautnah nacherleben

Stream-Tipp: „Endurance” – die Porsche-Doku

Der Regisseur hinter "Drive to Survive" hat in beeindruckenden Bildern festgehalten was Motorsport auf der Langstrecke wirklich bedeutet. Sehr sehenswert!

Die Frage ist im wahrsten Wortsinn spannend: Wie weit schafft man es in 24 Stunden auf einem Elektromotorrad? Und wer hat sie beantwortet? Ein Schweizer!

Dieser veredelte Rolls Royce Cullinan sucht seinesgleichen: 610 PS, eine exklusive Lederausstattung in "Turquoise", Carbon-Anbauteile und eine Zweifarben-Sonderlackierung.