RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
WRC: Deutschland-Rallye

Evans fällt auch für Deutschland aus

Wegen seiner Rückenverletzung muss Elfyn Evans auch die Deutschland-Rallye auslassen, bei M-Sport springt erneut Gus Greensmith ein.

Die Rallye-WM-Zwangspause von Elfyn Evans dauert an: Nach der Finnland-Rallye am vorigen Wochenende muss der M-Sport-Pilot auch die Deutschland-Rallye Ende August auslassen. Grund dafür ist jene Rückenverletzung, die sich Evans im Juli bei einer harten Landung während der Estland-Rallye zugezogen hatte. Statt des Walisers wird wie schon zuletzt Gus Greensmith den Ford Fiesta WRC fahren. Der britische Nachwuchspilot kommt damit zu seinem dritten WM-Start im World Rally Car.

Nach Angaben von M-Sport ist Evans´ Verletzung zwar weitgehend ausgeheilt, doch die behandelnden Ärzte befürchten, dass sie durch einen Start bei der Deutschland-Rallye wieder akut werden könnte. "Deutschland kann für den Rücken ziemlich hart sein. Es gibt viele Kompressionen, die bei einer trockenen Rallye mit hohem Tempo durchfahren werden und eine hohe Querbeschleunigung hervorrufen", sagte Teamchef Richard Millener.

Der Ausfall zu solch einem wichtigen Zeitpunkt der Saison sei laut Evans zwar frustrierend, er müsse aber sicherstellen, dass die Verletzung richtig ausheile: "Es wäre zwar sehr verlockend zurückzukehren, aber in Wahrheit brauche ich noch etwas Zeit. Wenn ich zurückkomme, dann in voller Stärke und ohne Kompromisse."

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

WRC: Deutschland-Rallye

Weitere Artikel:

Kalle ist bereit für Spanien

Rovanperä nach Crash (fast) wieder fit

Nach seinem heftigen Unfall bei der Rallye Finnland hat Toyota-Pilot Kalle Rovanperä zwar noch leichte Schmerzen, fühlt sich aber für die Rallye Spanien bereit

Trotz Bewährung keine WRC-Sperre

Erneuter Verkehrsverstoß von Ogier in Spanien

Rechts überholt und Polizeibeamte ignoriert: Sebastien Ogier wird bei der Rallye Spanien im Straßenverkehr auffällig, entgeht trotz Bewährung aber einer Rennsperre.

WRC Rallye Spanien: Endergebnis

Thierry Neuville siegt - WM-Entscheidung vertagt

Thierry Neuville feiert bei der Rallye Spanien 2021 einen souveränen Sieg: Sebastien Ogier verliert am Schlusstag Rang drei - WM-Entscheidung fällt beim Saisonfinale.

3 Städte Rallye: Bericht Dinkel/ZM

Dominik Dinkel konnte DRM-Vorsprung ausbauen

Durch Platz Zwei kann der Lokalmatador seinen Vorsprung in der DRM ausbauen,. ZM-Racing hat sich gemeinsam mit Brose Motorsport neuerlich als Einsatzteam des Ford Fiesta Rally2 bestens bewährt.

ORM, 3 Städte Rallye: Großes Kino!

Simon Wagner ist Staatsmeister 2021!

Simon Wagner ist Staatsmeister! Er und sein Kontrahent Hermann Neubauer lieferten einen großartigen Sekunden-Thriller, doch auf SP13 verließ Hermann das Glück...