Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Portugal-Rallye

Neuville meldet sich mit Topzeit zurück

Thierry Neuville unterstrich mit einer Bestzeit im Shakedown zur Portugal-Rallye, dass ihn der Chile-Unfall nicht eingebremst hat.

Hyundai-Pilot Thierry Neuville hat sich nach seinem schweren Unfall bei der Chile-Rallye am Donnerstag mit der Bestzeit beim Shakedown zur Portugal-Rallye eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Belgier ließ seiner Kampfansage, dass er nach dem mehrfachen Überschlag gestärkt zurückkehren werde, Taten folgen.

Neuville absolvierte die 4,6 Kilometer lange Prüfung Paredes in einer Zeit von 3:02,1 Minuten als Schnellster. Allerdings hätte Kris Meeke (Toyota) Neuvilles Zeit in seinem letzten Versuch fast noch geknackt: Der Brite kam bis auf eine Zehntelsekunde an den Belgier heran.

Dritter wurde Teemu Suninen (M-Sport, + 0,4 Sekunden). Auf Rang vier kamen zeitgleich Ott Tänak (Toyota) und der von Hyundai für die Portugal-Rallye kurzfristig anstelle von Andreas Mikkelsen nominierte Sébastien Loeb.

Sébastien Ogier (Citroën) verpasste mit 2,4 Sekunden Rückstand auf Neuville als Elfter die Top 10 des Shakedowns, was aber angesichts der knappen Zeitabstände keine besondere Relevanz hat. Am Abend fand der zeremonielle Start der Portugal-Rallye statt. Die erste Sonderprüfung wird am Freitag um 10:48 Uhr MESZ gestartet.

Top 10 des Shakedowns der Portugal-Rallye

1. Thierry Neuville (Hyundai i20 WRC) ... 3:02,1
2. Kris Meeke (Toyota Yaris WRC) ... + 0,1 Sekunden
3. Teemu Suninen (Ford Fiesta WRC) ... + 0,4 Sekunden
4. Sébastien Loeb (Hyundai i20 WRC) ... + 0,6
4. Ott Tänak (Toyota Yaris WRC) ... + 0,6
6. Dani Sordo (Hyundai i20 WRC) ... + 0,9
7. Jari-Matti Latvala (Toyota Yaris WRC) ... + 1,1
8. Esapekka Lappi (Citroën C3 WRC) ... + 1,3
9. Elfyn Evans (Ford Fiesta WRC) ... + 1,7
9. Gus Greensmith (Ford Fiesta WRC) ... + 1,7

Nach SP3 Nach SP3 Loeb ersetzt Mikkelsen Loeb ersetzt Mikkelsen

Ähnliche Themen:

WRC: Portugal-Rallye

Weitere Artikel

5er BMW: Aufgefrischt in den Sommer

BMW stellt der 5er Facelift vor

Klar, auch optisch hat BMW bei der Überarbeitung von 5er-Limousine und -Kombi kräftig Hand angelegt. Aber die entscheidenden Veränderungen stecken innendrin. Die Liste der Neuerungen ist lang.

Auf einen eben solchen soll Jean, Sohn des genialen Automobil-Konstrukteurs Ettore Bugatti, 1932 angeblich mit wenigen gekonnten Bleistiftstrichen die Umrisse eines der schönsten Sportwagen aller Zeiten gezeichnet haben: Typ 55.

Technik und Recht: Das müsst ihr wissen

Neue Räder am Auto montieren und eintragen

Nichts verbessert das Auftreten eines Autos so schnell und nachhaltig wie ein neuer Satz Räder. Wer dabei aber auf der sicheren Seite bleiben will sollte sich mit dem Fachvokabular auskennen und die Zusammenhänge verstehen.

Volvos Kompakt-Plug-in auf Herz und Nieren geprüft

Volvo XC40 T5 Twin Engine im Test

Der kompakte Volvo XC40 ist ein Erfolg von Anfang an. Vor Kurzem haben die Schweden in Sachen Antrieb nachgelegt. Wir haben das kleinste Volvo-SUV mit Doppelherz im Alltag ausprobiert.