4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Seite 8 von 17    <<  <  4 5 6 7 8 9 10 11 12  >  >>

Abfallende Dachlinie, sanfte Rundungen und große Felgen: Mit dem GLC Coupé liefert Mercedes den fescheren Bruder des GLC nach. Erster Test.

Viel SUV fürs Geld

SsangYong XLV - erster Test

Neuer Preisbrecher bei den Kompakt-SUV: der SsangYong XLV. Mit 4,44 Metern Länge ist er der um 20 Zentimeter größere Bruder des Tivoil.

VW verpasst seinem Pickup Amarok eine Modellpflege und ersetzt den Zweiliter-Vierzylindermotor durch einen deutlich kräftigeren Dreiliter-V6.

Viva la revolución!

Neuer Audi Q2 - erster Test

Das 4,19 Meter lange Kompakt-SUV Audi Q2 trifft voll den Zeitgeist - was auf Kuba nicht gerade zutrifft. Gerade deshalb ist es als Testlocation spannend.

Der Ateca ist der erste SUV-Streich von Seat - kompakte 4,36 Meter lang, fesches Äußeres, fairer Preiszettel. Wir fahren erste Testkilometer.

Frischzellen-Kur für Peugeots Mini-SUV 2008: Dank einiger gezielter Retuschen rückt er nun optisch näher ans SUV-Lager heran.

Ford bringt mit dem Edge ein fesches SUV mit Mittelklasse-Preis, Oberklasse-Maßen und Premium-Ausstattung. Wir fuhren den flotten US-Boy.

Audi legt mit dem SQ7 dank elektrisch angetriebenem Turbo-Verdichter die Messlatte für sportliche SUV mit Dieselmotor eine Stufe höher.

Gentleman im SUV

Jaguar F-Pace - erster Test

Eleganz, Temperament, viel Platz und ein ausgezeichnetes Fahrwerk machen den Jaguar F-Pace zur Premium-Alternative im SUV-Segment.

Beeindruckend: Auf Kurvenstraßen erweist sich das Maserati-SUV Levante als Sportwagen, auf abseitigen Pfaden kraxelt es souverän.

Jeep schenkt sich zum 75. Geburtstag den Trailcat: ein vor Kraft strotzender Koloss, von der Performance Abteilung Mopar auf 716 PS gepusht.

Staub, Hitze, Schnee und Kälte: Bei der Engineering-Fahrt werden die Mercedes-GLC-Modelle aus chinesischer Produktion grundlegend getestet.

Der neue VW Tiguan legte sechs Zentimeter in der Länge zu, wurde zudem breiter und flacher - und ganz nebenbei in fast allen Punkten perfektioniert.

Das 4,37 Meter lange Range Rover Evoque Cabriolet ist aktuell das einzige offene SUV und ein echter Hingucker noch dazu. Wir steigen ein.

Lässt es sich mit dem neuen Ford Ranger offroad gut rangieren? Wir treiben den stattlichen Pick-up durch einen anspruchsvollen Gelände-Parcours.

Kraftprotz mit Köpfchen

Neuer Nissan Navara - erster Test

Ladefläche, Zuladung, Anhängelast. Die klassischen Pick-up-Tugeden beherrscht der neue Nissan Navara ebenso wie Luxus und SUV-Feeling.

BMW spendiert dem SUV-Coupé X4 in der Version M40i einen 360 PS starken Sechszylinder-Benziner plus eine ungeahnte Menge Fahrdynamik.

VW erweitert mit der Alltrack-Variante des Caddy sein Modellprogramm. Aber nicht überall, wo Alltrack draufsteht, ist auch Allradantrieb drin.

VW Tiguan: länger, breiter und erstmals nach dem Baukasten-Prinzip konstruiert, der Antrieb wurde um die 4Motion Active Control erweitert.

Kias Erfolgs-SUV Sportage geht in seine vierte Generation: Fescher, gediegener, souveräner - preislich aber nach wie vor fair. Erste Ausfahrt.

Seite 8 von 17    <<  <  4 5 6 7 8 9 10 11 12  >  >>

Weitere Artikel:

Der grün-schwarze Abenteurer

Neue Ausstattungslinie beim Outback

"Adventure" nennt sich die neue Linie für den Subaru Outback, der ab dem 20. Mai in Österreich startet. Die Preise beginnen bei 46.490 Euro, die Ausstattung ist ziemlich hoch. Innen wie außen fallen ganz bestimmte Farbakzente auf.

Deswegen sind Kindersitze so wichtig

Wie man mit Babys und Kleinkindern sicher unterwegs ist

Bei all der Vorbereitung, die vor der Geburt eines Babys zu erledigen ist, vergisst man oft auf die Dinge, die das Auto betreffen.

Aufwachen nach der Party

Helden auf Rädern: Renault Be Bop

Zugegeben, ein kleiner Transporter aus 2008 ist jetzt nicht das, was man als echten Klassiker verstehen würde. Und dennoch markiert der Renault Be Bop einen gravierenden Einschnitt in die Art und Weise, wie Autofirmen neue Ideen umsetzen.

Warum die DTM auch 2022 nicht wie ursprünglich vorgesehen auf GT3-Boliden ohne Fahrhilfen setzten wird und sich damit endgültig vom GT-Pro-Konzept verabschiedet