Autowelt

Inhalt

Ford Mustang auf der Vienna Autoshow

Wildes Wiehern

Ford zeigt auf der Vienna Autoshow alle neuen Modelle. Österreich-Premiere feiert dabei der neue Mustang als Coupé und Cabrio.

Zahlreiche Neuheiten präsentiert Ford auf der diesjährigen Vienna Auto Show in Wien (15.-18. Jänner). So gibt es auf dem Ford-Stand (Halle C) neben der gesamten Produktpalette den neuen EcoSport, den neuen Mondeo und den neuen Focus – auch in der heißen ST-Version - zu sehen.

Als Highlight zeigt Ford erstmals in Österreich den neuen Ford Mustang, und zwar sowohl Coupé (Fastback) als auch Cabrio (Convertible).

Der Mustang ist ab sofort bestellbar und kostet als Coupé mit dem 231 kW/314 PS starken 2,3-Liter-EcoBoost-Vierzylinder 42.400 Euro, als Cabrio 47.500 Euro. Mit dem 308 kW/418 PS starken 5,0-Liter-V8 kommt der Mustang auf 54.900 Euro (Coupé) bzw. 59.600 Euro (Cabrio).

Und als besondere Neuigkeit erweitert Ford Österreich ab sofort die Garantie für alle Pkw-Modelle auf 5 Jahre (2 Jahre Werksgarantie plus zusätzlich 3 Jahre Ford Protect Extragarantie, maximal 100.000 Kilometer).

Drucken
Europapremiere Toyota Prius+ Europapremiere Toyota Prius+ Opel-Premieren: Adam S, Adam Rocks, Corsa Opel-Premieren: Adam S, Adam Rocks, Corsa

Ähnliche Themen:

05.01.2017
Ein- und Aufstieg

Ford zeigt drei Österreich-Premieren auf der Vienna Autoshow - das Einstiegsmodell KA+ sowie Kuga und Edge im noblen Vignale-Gewand.

13.01.2016
Premium-Premieren

Ford kommt mit drei Österreichpremieren zur Vienna Auto Show: Das Premium-SUV Edge, dem Pick-up Ranger und dem Driftkönig Focus RS.

12.11.2015
Business-Einstieg

Ford setzt seinen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 125 PS jetzt auch als Einstiegs-Motor für den Mondeo ein. Wir testen den Kombi "Traveller".

Ford Mustang auf der Vienna Autoshow

Planai-Classic 2020 52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

WEC: News Peugeot setzt auf das Rebellion-Team

Das Schweizer Team Rebellion Racing wird in Peugeot Sport aufgehen, gemeinsam will man ein Hypersportprojekt in Angriff nehmen.

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für die Stadt. Neue Bilder und Infos.

Gut getarnt Mazda MX-30 - Stromer im ersten Test

Das Elektroauto Mazda MX-30 startet im Herbst 2020. Aber schon jetzt konnten wir erste Tests mit einem als CX-30 getarnten Prototypen fahren.