Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

IMSA: 24h Daytona

24h Daytona 2017 im Live-Stream

Verfolgen Sie den IMSA-Saisonauftakt bei den 24 Stunden von Daytona auf motorline.cc im LIVE-STREAM - Das Rennen startet um 20:30 Uhr.

Fotos: Porsche

Die 24 Stunden von Daytona gehen 2017 in ihre 55. Auflage. Ein hochkarätiges Starterfeld von 55 Fahrzeugen wird die Hatz durch das stark überhöhte Oval mit Infield in Angriff nehmen. In der offiziellen Starterliste zu den 24 Stunden von Daytona 2017 finden sich zwölf Prototypen, fünf PC-Prototypen, elf GTLM und nicht weniger als 17 GTD-Boliden mit Topbesetzungen. Wer die Fahrzeuge noch nicht verinnerlicht hat, kann sich mittels eines Spotterguides ein Bild von den einzelnen Boliden machen.

Um die Ortszeit zu erhalten, müssen sechs Stunden abgezogen werden. 20:30 Uhr: Rennstart zu den 55. 24 Stunden von Daytona

Livestream zum Rennen unter: imsatv.imsa.com/
Livetiming: scoring.imsa.com/

Wie üblich wird IMSA TV das 24-Stunden-Rennen live übertragen. Es kam in der Vergangenheit vor, dass in Europa der Livestream erst unmittelbar vor dem Rennstart freigeschaltet wurde. Kommentiert wird das Rennen von den bewährten Radio Le Mans-Sprechern in englischer Sprache. Zusätzlich gibt es ein Live-Timing auf der offiziellen IMSA-Homepage.

Wer das Rennen nicht live verfolgen kann, wird in den Tagen danach auf dem offiziellen Youtube-Kanal der IMSA fündig werden. Dort werden die 24 Stunden in voller Länge hochgeladen und können on demand konsumiert werden.

Darüber hinaus werden wir mit fortlaufenden Rennberichten über das Geschehen informieren.

Viele Topfahrer am Start Viele Topfahrer am Start Endbericht Endbericht

Ähnliche Themen:

IMSA: 24h Daytona

Weitere Artikel

Eine Schritt für Schritt-Anleitung zu sauberen Felgen

Richtig Räder reinigen

Haushaltsreiniger? Drahtwaschel? Waschstraße? Oder muss es zwingend Handwäsche sein? Wir sagen Staub, Salz und Bremsabrieb auf euren Felgen gemeinsam den Kampf an.

Nike, Ben & Jerry’s & Domino’s und ihre automobilen Anfänge

Drei große Marken fingen klein an: mit VW

Viele erfolgreiche Unternehmen führen ihr Erbe auf ein Kleinunternehmen zurück, das als ein Projekt aus Leidenschaft begann. Einige dieser inzwischen berühmten Unternehmen sehen in einem Volkswagen-Modell einen Schlüsselakteur ihrer Anfangszeit

BMWs Einstieg ins Cruiser-Segment

BMW R 18 vorgestellt

Puristische, schnörkellose Technik und den Boxermotor als Epizentrum von Fahrgenuss, gepaart mit „Good Vibrations“.

Es kann nicht nur einen geben

Toyota Highlander startet in Europa

In anderen Regionen der Welt schon eine bekannte Größe kommt der Toyota Highlander nun auch nach Europa. Einen Design-Oscar wollen die Japaner damit nicht einheimsen. Der Neue ist eher ein Fall für herausfordernde Einsätze auch abseits des Asphalts.