Rallye

Inhalt

Rallye W4 2018

Aus dem Trio wurde ein Solo

Dramatische Wende im Kampf um den Sieg bei der ersten Rallye W4: Orsak und Schuberth-Mrlik sind ausgeschieden, Neubauer klar in Führung.

Foto: Harald Illmer

Der Nachmittag der Rallye W4 begann eigentlich wie gehabt. Jaroslav Orsak, der dominierende Mann, holte sich auf SP 6 (Rundkurs Altenburg – Fuglau) seine insgesamt vierte Bestzeit und hielt seine österreichischen Verfolger Hermann Neubauer und Christian Schuberth-Mrlik dadurch in Schach. Doch unmittelbar danach erlebte das Spitzentrio, die Tausenden Fans und letztendlich auch die Rallye selber den großen Umsturz.

Erst kam der tschechische Spitzenreiter auf SP 7 gar nicht vom Start weg und musste mit defektem Ford Fiesta R5 aufgeben, kurz danach ereilte auch Lokalmatador Christian Schuberth-Mrlik das Schicksal des vorzeitigen Outs. Auf der zweiten Runde des Rundkurses Manhartsberg lief er auf den Citroen R5 von Kurt Göttlicher auf, und ehe Mrlik den ehemaligen Staatsmeister überholen konnte, durchschlug ein aufgewirbelter Stein den Kühler seines Skoda Fabia R5.

Nutznießer des Dramas war Hermann Neubauer, der problemlos durch die Prüfungen kam und somit drei Wertungsabschnitte vor Schluss relativ klar in Führung liegt.

Drucken
Endbericht nach SP 10 Endbericht nach SP 10 Nach SP 5 Nach SP 5

Ähnliche Themen:

17.11.2018
Rallye W4 2018

Hermann Neubauer feierte bei der ersten Rallye W4 seinen ersten Sieg im Waldviertel 10.000 Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung.

17.11.2018
Rallye W4 2018

Hochspannung bei der Rallye-W4-Premiere im Raum Horn. Orsak führt unter heftiger Gegenwehr von Schubert-Mrlik und Neubauer das Feld an.

Rallye W4 2018

- special features -

Verbindung komplettiert BMW bald auch mit Android Auto

Das Smartphone-Konnektivitätssystem Android Auto hält Einzug bei BMW. Ab Mitte 2020 wird die Technik in allen Modellen verfügbar sein.

Planai-Classic 2020 52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

Formel 1: News Teams lehnen neue Reifen einstimmig ab

Die für 2020 entwickelten Pneus wurden von allen Rennställen abgelehnt, weshalb man nächste Saison beim aktuellen Material bleibt.

Nackt unter Strom EICMA: RevoNEX - Elektro-Bike von Kymco

Auf der Mailänder EICMA feierte das Naked-E-Bike Kymco RevoNEX Premiere. Der Strom-Sportler sprintet in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.