RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Starke Schotter-Citrone

Galt das Citroen Xsara WRC bis dato als perfektes Asphalt-Auto, so hat Carlos Sainz in der Türkei bewiesen, dass man nun auch auf Schotter schnell ist.

Eigentlich begann die Türkei-Rallye für das Citroen-Werksteam alles andere als erfreulich, da sich Sebastien Loeb auf einer Verbindungsetappe verfuhr und ohne Sprit liegenblieb, schrumpfte das Team bereits am Freitag auf zwei Autos zusammen.

Carlos Sainz' Sieg stimmt natürlich versöhnlich, Teamchef Guy Frequelin verliert kein Wort mehr über Loeb's Missgeschick: "Ein sensationeller Erfolg für uns, ich würde ihn sogar vor unserem allerersten WM-Sieg auf Korsika einreihen. Heuer ist unser erstes volles WM-Jahr und wir haben einen Sieg eingefahren, wo uns vermutlich niemand auf der Rechnung hatte."

Freude klarerweise auch beim großen Sieger Carlos Sainz, der mit 25 WM-Siegen nun mit seinem Teamkollegen Colin McRae gleichzieht: "Colin und ich sind einfach unzertrennbar, es ist für mich natürlich eine große Genugtuung, mit ihm gleichzuziehen. Noch größer ist aber die Freude darüber, Citroen den ersten Schotter-Sieg eingebracht zu haben."

Colin McRae zollt seinem Teamkollegen Respekt und erlaubt sich einen Scherz: "Nicht schlecht für einen alten Mann wie Carlos! Nein, im Ernst, das Ergebnis hat die Zuverlässigkeit des Autos einmal mehr unter Beweis gestellt, das gibt uns Zuversicht für die Zukunft."

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-WM: Türkei

Weitere Artikel:

3 Städte Rallye: Bericht Lengauer

Gruppensieg und 8.Gesamtrang

Bei der ADAC Knaus Tabbert 3 Städte Rallye vom 15.-16.10 konnte das Team um Michael Lengauer und Stamm Co Andreas Thauerböck mit dem nach M1 Reglement aufgebauten Subaru WRX STI einen schönen Erfolg einfahren.

Kalle ist bereit für Spanien

Rovanperä nach Crash (fast) wieder fit

Nach seinem heftigen Unfall bei der Rallye Finnland hat Toyota-Pilot Kalle Rovanperä zwar noch leichte Schmerzen, fühlt sich aber für die Rallye Spanien bereit

ORM, 3 Städte Rallye: Bericht Wagner

Spiel, Satz und Sieg – wie Wagner/Winter Meister wurden

Simon Wagner und Gerald Winter dominieren auch den dritten Staatsmeisterschaftslauf in Folge und liegen damit bereits vor dem letzten Event im Waldviertel uneinholbar an der Spitze der ÖRM Wertung.

3 Städte Rallye: Bericht Neubauer

Unbelohnter Kampf bis zur letzten SP

Bei der 3-Städte-Rallye lieferte sich die Spitze des Feldes ein sensationelles Hundertstelsekunden-Duell um den Sieg. Mitten drin: Hermann Neubauer und Co-Pilotin Ursula Mayrhofer. Am Ende aber blieb die tolle Leistung des Duos im Ford Fiesta Rally2 leider unbelohnt.

ORM, 3 Städte Rallye: Großes Kino!

Simon Wagner ist Staatsmeister 2021!

Simon Wagner ist Staatsmeister! Er und sein Kontrahent Hermann Neubauer lieferten einen großartigen Sekunden-Thriller, doch auf SP13 verließ Hermann das Glück...