Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Deutschland-Rallye

Hyundai benennt Fahrer für Deutschland

Hyundai wird bei der Deutschland-Rallye mit drei Autos an den Start gehen. Die Südkoreaner wollen ihre Heimveranstaltung gewinnen.

Aktuell führt Hyundai die Herstellerwertung der Rallye-WM 24 Punkte vor Toyota an. Bei der Deutschland-Rallye werden die Südkoreaner wie gehabt drei Fahrzeuge an den Start bringen, um die maximale Punkteausbeute aus der Veranstaltung unweit der Hyundai-Teambasis mitzunehmen. Neben Thierry Neuville werden Andreas Mikkelsen und Dani Sordo in Hyundai i20 WRC sitzen. Das Team glaubt, das stärkste Fahrertrio der Saison 2019 in seinen Reihen zu haben.

"Nachdem wir die bisherige Saison analysiert haben, sehen wir Thierry, Andreas und Dani als stärkstes Trio für die Deutschland-Rallye an", sagte Teamchef Andrea Adamo. "Ich vertraue ihnen voll und bin mit den Leistungen der Crews sehr zufrieden. Das war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Wir sind in der besten Position, um den Kampf um den Herstellertitel anzugehen."

Die Deutschland-Rallye ist die erste Asphaltrallye seit dem WM-Lauf auf Korsika. Damals gewann Neuville, der in der Fahrerwertung momentan hinter Ott Tänak und Sébastien Ogier auf Rang drei liegt; mit einem Sieg könnte der Belgier seine beiden Konkurrenten im Titelkampf überholen.

Greensmith ersetzt Evans Greensmith ersetzt Evans Die Prüfungen im Detail Die Prüfungen im Detail

Ähnliche Themen:

WRC: Deutschland-Rallye

Weitere Artikel

Frankreich hat wieder eine Oberklasse-Limo!

DS 9 Limousine enthüllt

Mit dem DS 9 will die junge Marke zeigen, was sie kann - und zwar beim Design, beim Interieur und bei der Antriebstechnik.

F1-Tests, Tag4 Mittagsbericht

Kubica & Alfa Romeo überraschen mit Bestzeit

Vierter Tag der Wintertests 2020: Sebastian Vettel sorgt erneut für eine rote Flagge, Robert Kubica sichert sich P1, RBR hauchdünn vor Mercedes.

Mit Blick auf einen möglichen MotoGP-Rücktritt erklärt Valentino Rossi, warum es 2020 gerade für ihn "sehr schwer" wird und woran er seine Entscheidung festmacht.

So starten Sie sicher in die neue Motorrad-Saison

Auswintern, aber richtig

Wenn der Frühling naht, kehren die Motorräder auf die Straßen zurück. Aber bitte nicht ohne korrektes "auswintern".