Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Seat auf der Vienna Autoshow 2020

Surrende Vielfalt

Seat zeigt primär elektrifizierte Ware auf der Vienna Autoshow. Etwa den kompakten el-born oder die SUV-Studie Tavascan von Tochtermarke Cupra.

Bereits zum 14. Mal eröffnet in Wien im Jänner 2020 die Vienna Autoshow und läutet damit den Beginn des neuen Autojahres ein. Die Volkswagen Konzernmarken zeigen wie jedes Jahr auch 2020 wieder zahlreiche Premieren und Highlights dem autobegeisterten Publikum.

Von 16. bis 19. Jänner 2020 sind, in der gesamten Halle D auf rund 7.300 Quadratmetern, insgesamt mehr als 100 Neuheiten, Bestseller und Traumwagen aus dem Modellprogramm der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda, Porsche,
Bentley, Bugatti, Lamborghini und Ducati zu bestaunen.

Seat startet 2020 mit der Markteinführung des Mii electric ins automobile Elektro-Zeitalter, das mit einer Vielzahl von hochmodernen Technologien und Komfortmerkmalen besticht. Darüber hinaus verbindet der Mii electric erstmals in Österreich den Individual- und den öffentlichen Verkehr. Nach dem Motto: Kurzstrecke mit dem Mii electric und Langstrecke mit dem Zug, gibt es zu jedem Seat Mii electric eine ÖBB Österreichcard Classic im Wert von knapp 1.900 Euro serienmäßig dazu.

Als weiteres Highlight steht das zweite vollelektrische Auto von Seat im Mittelpunkt – der el-born (Bild oben), der als erster Seat auf der MEB-Plattform des Volkswagen Konzerns basiert. Drittes E-Highlight ist das Konzeptfahrzeug Seat Minimó, das den Komfort und die Sicherheit eines Autos mit der Beweglichkeit eines Motorrads kombiniert. Apropos Motorrad: Seat zeigt seinen ersten e-Roller, der noch 2020 kommen soll.

Die sportliche Seat-Tochtermarke Cupra definiert Leistungsfähigkeit auf der Vienna Autoshow neu: Mit dem Cupra Tavascan (Bild unten) präsentiert die spanische Performance-Marke ihre Vision eines vollelektrisch angetriebenen SUV-Coupés. Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf den neuesten Cupra Ateca Limited Edition freuen, der weltweit auf 1.999 Stück limitiert ist. 60 Stück kommen nach Österreich und die liefern Highend-Performance u.a. mit einer Auspuffanlage von Akrapovic.

Porsche-News Porsche-News Skoda-Neuheiten Skoda-Neuheiten

Ähnliche Themen:

Seat auf der Vienna Autoshow 2020

Weitere Artikel

Nike, Ben & Jerry’s & Domino’s und ihre automobilen Anfänge

Drei große Marken fingen klein an: mit VW

Viele erfolgreiche Unternehmen führen ihr Erbe auf ein Kleinunternehmen zurück, das als ein Projekt aus Leidenschaft begann. Einige dieser inzwischen berühmten Unternehmen sehen in einem Volkswagen-Modell einen Schlüsselakteur ihrer Anfangszeit

Harte Konsequenzen nach Abts E-Sport-Betrug

Nach Skandal: Audi suspendiert Daniel Abt

Audi hat auf den Sim-Racing-Skandal um Formel-E-Pilot Daniel Abt reagiert und den Deutschen mit sofortiger Wirkung suspendiert - Rückkehr ins Auto unwahrscheinlich.

Auf drei Rädern durch die Stadt

Yamaha Tricity 300 vorgestellt

Yamaha bereitet den neuen Tricity 300 für den Startschuss vor. Der erfolgt im Juli 2020, dann ist das Dreirad-Modell in drei Farben erhältlich und soll in Deutschland 7.999 Euro, in Österreich 8.299 Euro kosten.

Motorline Rallye Challenge

MRC-Champ Lukas Vallant im Interview

Lukas Vallant hat es in der Jubiläumsrunde, der 10. MRC-Meisterschaft, geschafft den Titel zu holen, wir haben ihn zum Interview gebeten.