Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Vienna Autoshow 2020

Von SUV bis Elektroauto

Der Countdown zur Vienna Autoshow 2020 ab 16. Jänner läuft auf vollen Touren, Action gibts bei der SUV-Experience, die E-Mobility Area informiert über alle Aspekte zur E-Mobilität.

Foto: Reed Exhibitions Wien/Andreas Kolarik

Autoliebhaber fiebern der Vienna Autoshow 2020, die von 16. bis 19. Jänner traditionell in der Messe Wien stattfindet, bereits entgegen. Auf Österreichs größter und eindrucksvollster Autoshow werden hunderte neue Modelle, darunter zahlreiche Premieren, präsentiert. Darüber hinaus besticht die bevorstehende 14. Edition mit zwei Schwerpunktbereichen. In der großen E-Mobility Area erfahren Besucher alles rund um Elektromobilität.

Was 4x4-Fahrzeuge können und wie man deren Geländegängigkeit richtig zügelt, wird im Bereich für SUV Experience demonstriert. Ein Highlight für Speed-Junkies: Der #unraceable Fahrsimulator macht Beschleunigung spürbar. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet samt gleichzeitig stattfindender Ferien-Messe Wien erneut rund 150.000 Besucher.

E-Mobility zum Anfassen

Auf rund 3.500 m² in der Halle C finden Besucher die E-Mobility Area mit brandneuen E-Autos der verschiedensten Marken. Von Kosten bis Lademöglichkeiten bis hin zu den neuesten Zukunftstechnologien geben Experten hier ihr Wissen sowie Tipps weiter. Einsteiger sowie bereits erfahrene E-Freunde bekommen Informationen aus erster Hand. Koordiniert wird der Bereich von Partner Instadrive.

Die Macht der SUVs
Bergauf und bergab geht es im Außenbereich zwischen den Hallen C und D. Bei der SUV Experience zeigen Instruktoren der ÖAMTC Fahrtechnik, wie die Allrad-Gefährte in den verschiedenen Situationen reagieren, was hinter einem Bergabfahrassistenten steckt und sie nehmen die Besucher auf eine Probefahrt mit den SUVs und Heavy Offroad-Fahrzeugen mit.

Vorschauen zu einzelnen Marken finden Sie in der Navigation rechts oben!

Full House in der Messe Wien
Gleichzeitig mit der Vienna Autoshow findet am Gelände der Messe Wien wieder die beliebte Ferien-Messe in den Hallen A und B statt. 800 Aussteller aus 80 Ländern zeigen beeindruckende Reise- und Urlaubsdestinationen im In- und Ausland; die Genusswelt, die Sportwelt, das Reisekino und alles zu Abenteuer und Outdoor ergänzen das breite Angebotsspektrum.

Ein buntes Programm und jede Menge Abwechslung sind garantiert – und das alles mit einem einzigen Eintrittsticket! Online-Tickets sind bereits unter www.viennaautoshow.at/de/ticket verfügbar.

Preview-Videorundgang Preview-Videorundgang Vorschau Ford Vorschau Ford

Ähnliche Themen:

Vienna Autoshow 2020

Weitere Artikel

Lewis Hamilton holt sich die Pole-Position für den Großen Preis von Russland - Nach einem Unfall von Sebastian Vettel in Q2 muss Mercedes aber zittern.

Cooles Einsteiger-Bike

Kawasaki Vulcan S – im Test

Die Vulcan S, ein kleiner Cruiser aus dem Hause Kawasaki, lässt sich praktisch an jede Körpergröße anpassen, so dass sie für viele Biker und Bikerinnen gleichermaßen geeignet ist.

Jeep will im Segment der Luxus-SUV durchstarten. Dafür belebt die Marke den Grand Wagoneer neu. Jeep hat jetzt das dazu passende Konzeptauto vorgestellt, das eigentlich schon ziemlich marktreif aussieht.

Der Adam R2-Nachfolger tritt in große Fußstapfen

Das ist der neue Opel Corsa Rally4

Opel konnte mit dem Adam R2 insgesamt vier Rallye-Junior-Europameistertitel in Folge, 220 Klassensiege und über 530 Podestplätze sowie 32 Titel in nationalen Championaten einfahren. Nun bekommt der erfolgreiche Zwerg einen Nachfolger: den Opel Corsa Rally4.