Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Vienna Autoshow 2020

Von SUV bis Elektroauto

Der Countdown zur Vienna Autoshow 2020 ab 16. Jänner läuft auf vollen Touren, Action gibts bei der SUV-Experience, die E-Mobility Area informiert über alle Aspekte zur E-Mobilität.

Foto: Reed Exhibitions Wien/Andreas Kolarik

Autoliebhaber fiebern der Vienna Autoshow 2020, die von 16. bis 19. Jänner traditionell in der Messe Wien stattfindet, bereits entgegen. Auf Österreichs größter und eindrucksvollster Autoshow werden hunderte neue Modelle, darunter zahlreiche Premieren, präsentiert. Darüber hinaus besticht die bevorstehende 14. Edition mit zwei Schwerpunktbereichen. In der großen E-Mobility Area erfahren Besucher alles rund um Elektromobilität.

Was 4x4-Fahrzeuge können und wie man deren Geländegängigkeit richtig zügelt, wird im Bereich für SUV Experience demonstriert. Ein Highlight für Speed-Junkies: Der #unraceable Fahrsimulator macht Beschleunigung spürbar. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet samt gleichzeitig stattfindender Ferien-Messe Wien erneut rund 150.000 Besucher.

E-Mobility zum Anfassen

Auf rund 3.500 m² in der Halle C finden Besucher die E-Mobility Area mit brandneuen E-Autos der verschiedensten Marken. Von Kosten bis Lademöglichkeiten bis hin zu den neuesten Zukunftstechnologien geben Experten hier ihr Wissen sowie Tipps weiter. Einsteiger sowie bereits erfahrene E-Freunde bekommen Informationen aus erster Hand. Koordiniert wird der Bereich von Partner Instadrive.

Die Macht der SUVs
Bergauf und bergab geht es im Außenbereich zwischen den Hallen C und D. Bei der SUV Experience zeigen Instruktoren der ÖAMTC Fahrtechnik, wie die Allrad-Gefährte in den verschiedenen Situationen reagieren, was hinter einem Bergabfahrassistenten steckt und sie nehmen die Besucher auf eine Probefahrt mit den SUVs und Heavy Offroad-Fahrzeugen mit.

Vorschauen zu einzelnen Marken finden Sie in der Navigation rechts oben!

Full House in der Messe Wien
Gleichzeitig mit der Vienna Autoshow findet am Gelände der Messe Wien wieder die beliebte Ferien-Messe in den Hallen A und B statt. 800 Aussteller aus 80 Ländern zeigen beeindruckende Reise- und Urlaubsdestinationen im In- und Ausland; die Genusswelt, die Sportwelt, das Reisekino und alles zu Abenteuer und Outdoor ergänzen das breite Angebotsspektrum.

Ein buntes Programm und jede Menge Abwechslung sind garantiert – und das alles mit einem einzigen Eintrittsticket! Online-Tickets sind bereits unter www.viennaautoshow.at/de/ticket verfügbar.

Preview-Videorundgang Preview-Videorundgang Vorschau Ford Vorschau Ford

Ähnliche Themen:

Vienna Autoshow 2020

Weitere Artikel

Wie die Marke mit dem Stern zu ihrem Namen kam

Mercedes: Eine Elfjährige als Namensgeberin

Am Anfang stand ein elfjähriges Mädchen. Sie gab vor 120 Jahren einer Marke den Namen, die zum Inbegriff für Autos und zur ersten Luxusautomobilmarke der Welt wurde.

Austria Motorsport (AMF) setzt ein Krisenreglement in Kraft - damit soll der Meisterschaftsbetrieb ermöglicht werden, sobald es wieder Veranstaltungen gibt...

Alles neu beim SUV-Flaggschiff

Europapremiere für den neuen Kia Sorento

Mit der Weltpremiere des großen SUV von Kia in Genf wurde es zwar nichts, dennoch wurden nun weitere Details des neuen Flaggschiffs präsentiert.

MRC, SP 1&2: Duell Seiberl vs. Hüfinger

MRC, SP 1&2: Duell Seiberl vs. Hüfinger

Der Auftakt der 3. MRC-Runde führte die Piloten nach Griechenland und Monte Carlo, es kam zum Zeitenkrimi zwischen Simon Seiberl und Florian Hüfinger.