Rallye

Inhalt

ÖRM: Weiz-Rallye

Zweiter Klassenrang für Geri Bachler

Der Lunzer Subaru-Pilot Geri Bachler und sein Beifahrer Hubert Zach erlebten bei der Weiz-Rallye 2019 ein Wechselbad der Gefühle.

Foto: Daniel Fessl

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten der Lunzer Rallyepilot Geri Bachler und sein Beifahrer Hubert Zach mit ihrem Subaru WRX beim Staatsmeisterschaftslauf in der Steiermark. Durch erhebliche Zeitverzögerungen, verursacht durch zwei schwere Unfälle, führte die sechste Sonderprüfung in die Dunkelheit. Leider überprüften Bachler und Zach den Sitz der Scheinwerfergalerie nicht sorgfältig genug, sodass die Lichter die Fahrbahn nicht entsprechend ausleuchteten. Die Folge war ein massiver Zeitverlust und am Tagesende Gesamtrang 22.

Am Samstag Morgen beim Service dann ein weiterer Zwischenfall: Beim Entlüften der Bremsen riss das Gewinde am Sattel aus, die gesamte Anlage musste gegen die massiv schwächere "kleine Schotterbremse" getauscht werden. Die nächsten beiden Sonderprüfungen am Gollersattel mit ausgeprägten Bergabstücken führten zu einem wahren Husarenritt. Bachler: "Wir hatten viel zu wenig Bremskraft und erzielten trotzdem eine 14. Gesamtzeit. Da bewahrheitete es sich wieder: 'Wer bremst, verliert!'"

Nach Überwindung diverser Probleme mit dem Turbolader und einer zwischenzeitlichen zwölften Gesamtzeit auf SP Fladnitz I gelang letzten Endes ein großartiger 19. Gesamtrang – und mit P2 das Stockerl in der Klasse P3.

Drucken
Endbericht Endbericht Bericht Race Rent Austria Bericht Race Rent Austria

Ähnliche Themen:

08.01.2019
ORM: Jännerrallye 2019

Martin Roßgatterer bestritt bei der Jännerrallye in einem Mitsubishi Lancer Evo V seine erste Rallye auf Eis und Schnee als Fahrer.

10.01.2018
ORM: Jännerrallye 2018

Mit nur wenigen Testkilometern im R4-Subaru, aber durchaus fulminant starteten Julian Wagner und Anne K. Stein in die Jännerrallye.

7./8. Aug. 2015

ÖRM: Weiz-Rallye

- special features -

Formel 1: News Williams setzt weiterhin auf Mercedes

Das schwächste Team erhält weiterhin den erfolgreichsten Motor: Williams und Mercedes haben ihre Zusammenarbeit bis 2025 verlängert.

Motorrad-WM: Alcañiz KTM ersetzt Zarco ab sofort mit Kallio

Johann Zarco verliert seine KTM-Anstellung nun noch früher als geplant: Mika Kallio übernimmt ab Aragonien für den Rest der Saison.

Auf großer Fahrt BMW R 1250 GS - Reise-Enduro im Test

Entspanntes Reisen über längere Strecken ist die Domäne des erfolgreichsten BMW Boxer-Modells, der großen Enduro R 1250 GS. Im Test.

Cooler Cupra Cupra Ateca 2.0 TSI DSG 4Drive - im Test

Die neue Marke des VW-Konzerns macht schon mit dem kupferfarbenen, agressiven Logo deutlich, worum es geht. Wir testen den Cupra Ateca.