Rallye

Inhalt

ÖRM: Weiz-Rallye

Zweiter Klassenrang für Geri Bachler

Der Lunzer Subaru-Pilot Geri Bachler und sein Beifahrer Hubert Zach erlebten bei der Weiz-Rallye 2019 ein Wechselbad der Gefühle.

Foto: Daniel Fessl

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten der Lunzer Rallyepilot Geri Bachler und sein Beifahrer Hubert Zach mit ihrem Subaru WRX beim Staatsmeisterschaftslauf in der Steiermark. Durch erhebliche Zeitverzögerungen, verursacht durch zwei schwere Unfälle, führte die sechste Sonderprüfung in die Dunkelheit. Leider überprüften Bachler und Zach den Sitz der Scheinwerfergalerie nicht sorgfältig genug, sodass die Lichter die Fahrbahn nicht entsprechend ausleuchteten. Die Folge war ein massiver Zeitverlust und am Tagesende Gesamtrang 22.

Am Samstag Morgen beim Service dann ein weiterer Zwischenfall: Beim Entlüften der Bremsen riss das Gewinde am Sattel aus, die gesamte Anlage musste gegen die massiv schwächere "kleine Schotterbremse" getauscht werden. Die nächsten beiden Sonderprüfungen am Gollersattel mit ausgeprägten Bergabstücken führten zu einem wahren Husarenritt. Bachler: "Wir hatten viel zu wenig Bremskraft und erzielten trotzdem eine 14. Gesamtzeit. Da bewahrheitete es sich wieder: 'Wer bremst, verliert!'"

Nach Überwindung diverser Probleme mit dem Turbolader und einer zwischenzeitlichen zwölften Gesamtzeit auf SP Fladnitz I gelang letzten Endes ein großartiger 19. Gesamtrang – und mit P2 das Stockerl in der Klasse P3.

Drucken
Endbericht Endbericht Bericht Race Rent Austria Bericht Race Rent Austria

Ähnliche Themen:

08.01.2019
ORM: Jännerrallye 2019

Martin Roßgatterer bestritt bei der Jännerrallye in einem Mitsubishi Lancer Evo V seine erste Rallye auf Eis und Schnee als Fahrer.

10.01.2018
ORM: Jännerrallye 2018

Mit nur wenigen Testkilometern im R4-Subaru, aber durchaus fulminant starteten Julian Wagner und Anne K. Stein in die Jännerrallye.

7./8. Aug. 2015

ÖRM: Weiz-Rallye

- special features -

Breit & böse IAA 2019: neuer Audi RS 7 Sportback

Ein Kombi-Heck heißt bei Audi ebenso Sportback wie die Coupé-Kehrseite einer Limousine. Der neue RS 7 Sportback gehört zur zweiten Kategorie.

Motorrad-WM: Misano Großer Rückstand für Jorge Lorenzo

Der Spanier verlor in Misano über 47 Sekunden auf seinen Teamkollegen Márquez, erwartet aber eine Steigerung bei den Asien-Rennen.

Voll auf Draht Harley-Davidson LiveWire - erster Test

Nach fünf Jahren als Konzeptfahrzeug rollt die Harley-Davidson LiveWire endlich als Serienversion an, erhältlich noch im Jahr 2019. Erster Test.

Diesotto Neuer Mazda CX-30 - im ersten Test

Der neue Mazda CX-30 bietet elegante Linien, feine Materialien und hohe Verarbeitungsqualität. Und eine Neuheit unter der Motorhaube. Erster Test.