Rallye

Inhalt

Die Rallye-WM in Zahlen


Ergebnis Spanien-Rallye
Pos	Fahrer			Team		Zeit/Rückstand
 1. Andreas Mikkelsen		Volkswagen II	3:21:04.8		
 2. Jari-Matti Latvala		Volkswagen	+3.1
 3. Dani Sordo			Hyundai		+21.2
 4. Mads Östberg		Citroen		+1:06.3
 5. Kris Meeke			Citroen		+1:08.2
 6. Hayden Paddon		Hyundai		+1:23.3
 7. Martin Prokop		Czech-Ford	+4:14.2
 8. Thierry Neuville		Hyundai		+8:01.9
 9. Pontius Tidemand		Skoda Fabia	+10:18.0
10. Robert Kubica		Ford		+12:15.0

Ergebnis Powerstage
1. Andreas Mikkelsen	Volkswagen II   7:51.9
2. Jari-Matti Latvala	Volkswagen	+1.7
3. Kris Meeke		Citroen		+5.2

WM-Stand WRC Fahrer
 
 1. Sebastien Ogier	238
 2. Jari-Matti Latvala	180
 3. Andreas Mikkelsen	154
 4. Mads Östberg	110
 5. Kris Meeke		94
 6. Thierry Neuville	90
 7. Elfyn Evans		81
 8. Dani Sordo		77
 9. Hayden Paddon	74
10. Ott Tänak		63
WM-Stand WRC Teams
 
 1. Volkswagen                 387
 2. Citroen                    206
 3. Hyundai		       202              
 4. M-Sport                    173
 5. Volkswagen 2               116
 6. Hyundai 2  	                67
 7. Czech Ford                  51
 8. RK Ford		         9
 9. FWRT        		 9

Drucken
Endbericht Endbericht Bericht nach Tag 3 (SP17) Bericht nach Tag 3 (SP17)

Ähnliche Themen:

21.01.2018
Rallye-WM: Interview

Weil er nur die halbe WM-Saison 2018 bestreiten darf, hat sich Hayden Paddon in seiner Heimat eine Ersatzbeschäftigung gesucht.

08.04.2017
ORM: Lavanttal-Rallye

Hermann Neubauer und Co-Pilot Bernhard Ettel lassen dieses Mal nichts anbrennen: Überlegener Sieg für das Ford-Duo bei der Lavanttal-Rallye.

21.01.2017
WRC: Rallye Monte-Carlo

Hayden Paddon appelliert nach dem Unfall bei der Rallye Monte Carlo an die WRC-Fans: „Schaut wo ihr euch hinstellt und hört auf die Ordner“.

WRC: Katalonien-Rallye

- special features -

Luftiges Erlebnis Porsche Carrera S Cabriolet - im Test

Wir testen das Porsche 911 Carrera S Cabriolet - mit 450 PS und ruckzuck zu öffnendem elektrischen Faltverdeck. Noch dazu in Racinggelb.

Neue Zeitrechnung Jubiläum: 20 Jahre Porsche 911 GT3

1999 wurde auf dem Genfer Salon der erste Porsche 911 GT3 enthüllt. Ein kompromissloses Leichtgewicht-Sportmodell mit Saugmotor ist er bis heute.

GT Masters: Nürburgring Hofer: Sieg in der Junior Trophy

Max Hofer ließ sich auf dem Nürburgring auch grippegeschwächt nicht bremsen. Ein erster und zweiter Platz bestätigten seine Postion bei den Juniors.

Rupert Hollaus Event Hollaus-Event wirft Schatten voraus

Von 7. bis 15. September gedenkt Traisen wieder dem einzigen österreichischen Straßen-Motorrad-Weltmeister.