Rallye

Inhalt

WRC: Finnland-Rallye

Paddon erhält drittes M-Sport-Cockpit

Der Neuseeländer Hayden Paddon wird bei der Finnland-Rallye in einem dritten Ford Fiesta WRC sein Comeback in der Rallye-WM geben.

Hayden Paddon kehrt bei der Finnland-Rallye Anfang August in die Rallye-WM zurück – allerdings nicht mit seinem langjährigen Team Hyundai, sondern für M-Sport. Der Neuseeländer wird in Finnland neben den Fixstartern Elfyn Evans und Teemu Suninen einen dritten Ford Fiesta WRC pilotieren, der auch in der Herstellerwertung punktberechtigt ist. Auch auf Paddons Beifahrersitz wird es ein Comeback geben, denn sein langjähriger Navigator John Kennard kehrt zurück; sein letzter Beifahrer Sebastian Marshall liest mittlerweile Kris Meeke (Toyota) den Aufschrieb vor.

"John und ich freuen uns sehr, dass wir wieder zurück sind, denn von außen zuzuschauen war ganz schon hart", so Paddon, der Ende 2018 von Hyundai vor die Türe gesetzt wurde, obwohl er im Laufe der Saison bei seinen sieben Starts fünf Mal in die Top 5, zwei Mal sogar aufs Podium gekommen war. Nun hofft der "Kiwi", seiner Karriere mit dem Start in Finnland neuen Schwung geben zu können: "Seit der Vertrag vor kurzem vereinbart wurde, war M-Sport sehr entgegenkommend. Das stimmt mich zuversichtlich, dass wir gut zusammenarbeiten und bei einer meiner Lieblingsrallyes ein gutes Ergebnis erzielen können."

Für den Neuseeländer schließt sich mit der Rückkehr zu M-Sport gewissermaßen der Kreis, denn für das britische Team bestritt er 2013 in Katalonien seine erste WM-Rallye in einem WRC. "Es ist toll, dass Hayden zurück in der Rallye-WM ist", freute sich auch Teamchef Richard Millener. "Wir sind gespannt, was er am Lenkrad eines unserer Fiesta zustande bringt. Er ist ein erfahrener Rallyesieger. Es ist toll, einen Fahrer seines Kalibers bei uns zu haben. Wir hoffen auf eine weitere starke Vorstellung."

Drucken
Greensmith ersetzt Evans Greensmith ersetzt Evans Hyundai setzt auf Breen Hyundai setzt auf Breen

Ähnliche Themen:

02.07.2017
WRC: Polen-Rallye

Thierry Neuville feiert bei der Polen-Rallye seinen dritten Saisonsieg: Hyundai rückt mit Doppelsieg bis auf 22 Punkte an WM-Spitze heran.

20.05.2016
WRC: Portugal-Rallye

Olá aus Portugal: motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom ersten Schotter-Spektakel der Rallye-WM auf europäischem Boden.

05.08.2014
WRC: Finnland-Rallye

Das Hyundai World Rally Team konnte nach dem Ausfall von Thierry Neuville mit Juho Hänninen und Hayden Paddon wichtige Punkte an Land ziehen.

WRC: Finnland-Rallye

Molto potente Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio - im Test

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: eine Mittelklasse-Limousine mit reichlich Power, betörenden Formen, aber auch Reisequalitäten. 510 PS im Test.

Nostalgie pur Motorworld Classics Berlin 2019

Zu den Highlights der Oldtimer-Ausstellung Motorworld Classics Berlin 2019 gehören ein Bob Sport von 1920 und ein Ego 4/14 PS von 1922.

Formel 1: News Penske: „Mein Teller ist voll“

Roger Penske hat sich erstmals zu den Übernahmegerüchten des Mercedes-F1-Rennstals geäußert.

Ganz schön scharf Ford Mustang Mach-E - erster Test

Ford präsentierte im Vorfeld der Los Angeles Auto Show ein Elektro-SUV mit dem Namen Mustang Mach-E. Wir fuhren im Vorserienmodell mit.