ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Green Driving Day 2023: Jetzt bewerben
Houdek Photographie

Anmelden und Tester werden!

Wie im Herbst üblich, steht ein Green Driving Day im Veranstaltungskalender: Am 14. Oktober 2023 werden 14 aktuelle Autoneuheiten in einem exklusiven Rahmen im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Teesdorf getestet. Daher suchen wir 14 interessierte Leserinnen bzw. Leser. Wie wäre es?

Mag. Severin Karl

Ein 14 Autos starker Test-Fuhrpark wartet auf Leserinnen und Leser, die in einem hochmodernen Fahrtechnik Zentrum südlich von Wien ganz nebenbei auch noch ihre Künste am Steuer verfeinern werden. Man kann also nur gewinnen: Du lernst brandneue Autos mit dem Fokus auf Elektrifizierung kennen, triffst Gleichgesinnte und tauchst in die faszinierende Welt der Tester ein. Die Teilnahme am Green Driving Day ist natürlich gratis!

Klein, groß, stark: alles dabei

Schon gespannt, was für Fahrzeuge dabei sind? Unten finden sich die Links zu allen automobilen Kandidaten, das Angebot ist breit gefächert. Vom kleinen italienischen Sportler bis zur kühlen schwedischen Limousine, vom Kompaktmodell aus China bis zum Crossover aus Frankreich. Sogar ein Hybridmodell und einen Plug-in-Hybriden stellen wir vor Ort für euch bereit.
Bei den fahraktiven Stationen im niederösterreichischen Zentrum unseres Kooperationspartners ÖAMTC Fahrtechnik leiten dich professionelle Instruktoren an. Wichtig: Alles erfolgt mit Humor und ganz entspannt, niemand muss den anderen etwas beweisen, es gibt auch nichts zu gewinnen. Wer vor Ort an seinen Reaktionen feilen und die Grenzen der Fahrzeuge austesten will, nimmt auf jeden Fall ein Sicherheitsplus mit nach Hause. Im geschützten Rahmen lassen sich Extremsituationen bestens üben!

  • Abarth 500e

  • Citroën ë C4 X

  • Cupra Born

  • Jeep Avenger

  • MG4 Electric

  • Opel Astra Electric

  • Peugeot e-2008

  • Polestar 2

  • Renault Clio Hybrid

  • Skoda Enyaq RS

  • Subaru Solterra

  • Toyota bZ4X

  • Toyota Prius

  • VW ID.3


  • Bewirb dich JETZT um einen der begehrten Plätze als Autotester:
    Dann solltest du zumindest über 2 Jahre Fahrpraxis und einen gültigen Führerschein der Klasse B verfügen. Nachdem wir mit deinen Erfahrungen vor Ort einen Bericht über das jeweilige Auto schreiben, solltest du nicht scheu sein, das Erlebte in Worte zu fassen. Nur eingeladene Leserinnen und Leser dürfen dabei sein!

    Spürbare Motivation zählt für uns

    Schick uns ein Motivationsschreiben, warum wir genau dich als Testfahrerin oder Testfahrer für den Green Driving Day am 14. Oktober im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Teesdorf auswählen sollen. Warum interessiert dich das Thema und warum bist du für die Testaufgabe geeignet? Und nicht zuletzt: Was sind deine liebsten Testkandidaten? Zusendungen nur mit vollständigem Namen, Alter, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bis 29.09.2021 bitte an:

    Mail: redaktion@autobild.at
    Fax: 02243 368 40 593
    Post: AUTO BILD Österreich,
    Inkustraße 1–7/Stg. 4/2. OG
    3400 Klosterneuburg

    Man sieht: Unser Medienpartner ist AUTO BILD Österreich.

    News aus anderen Motorline-Channels:

    Green Driving Day 2023: Jetzt bewerben

    Weitere Artikel:

    410 Kilometer Reichweite: Alfa Romeo Junior aka Milano

    Alfa stellt erstes Elektroauto vor

    Auf knapp über vier Meter Außenlänge spannt sich das Design des Alfa Romeo Junior, der ursprünglich Milano heißen sollte. Als BEV leistet er 156 bzw. 240 PS. Auch ein Mild-Hybrid mit 21-kW-Elektromotor und 136 PS Benzinerleistung kommt ins Portfolio.

    Vollelektrischer Explorer: Nicht mit dem PHEV verwechseln!

    Weltreise endet in Verkaufsstart des Ford Explorer

    Zu einem Ab-Preis von 43.890 Euro verkauft der Ford-Importeur den neuen Explorer in Österreich. Dem vorausgegangen war eine 30.000-Kilometer-Reise durch 27 Länder und sechs Kontinente. Am Steuer: Lexie Alford aka Lexie Limitless, die damit einen Weltrekord aufgestellt hat.

    Vorstellung BMW Vision Neue Klasse X

    BMW-Elektroautos: Immer effizienter

    Nach der optischen Eskalation mit riesigen Nieren kehrt BMW zu einem schmaleren Marken-Erkennungszeichen zurück. Nach wie vor werden SUV als SAV (Sports Activity Vehicles) bezeichnet. Dafür gibt es die sechste Generation der BMW eDrive Technologie samt runden Lithium-Ionen-Batteriezellen.

    Alfa Romeo Tonale PHEV im Test

    Tonale: Lässiger kleiner Bruder

    Fünf Jahre jünger und doch ist er dem größeren Stelvio wie aus dem Gesicht geschnitten. Wir fahren den Tonale als Plug-in-Hybrid mit 280 PS Leistung und über 55.000 Euro Kaufpreis.

    Musk bringt uns E-SUV mit maximaler Reichweite

    Tesla Model Y: 600 Kilometer Reichweite

    Von der Gigafactory in Berlin-Brandenburg nach Österreich: Das Tesla Model Y als "Maximale Reichweite mit Hinterrradantrieb" kommt auf einen Basispreis von 48.990 Euro. 14,9 kWh sollen möglich sein.