RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye: News

Premiere des Hyundai i20 WRC in Monza

Hyundai wird das neue WRC für die nächste Rallye-WM-Saison erstmals am 1. Dezember 2016 im Rahmen der Monza Rally Show präsentieren.

Fotos: Werk

Hyundai will der Öffentlichkeit den neuesten Rallyeboliden am 1. Dezember 2016 vorstellen. Einen Tag vor Beginn der Monza Rally Show wird der Hersteller dort das Tuch von der neuen Generation des i20 WRC ziehen, wenngleich vorerst nur für die Medien. Bei der Veranstaltung selbst, die vom 2. bis 4. Dezember läuft, wird der Wagen dann für alle Besucher zu sehen sein.

Zudem wird der Hersteller mit einem neuen i20 auch an der Show teilnehmen. "Wir freuen uns zu verkünden, dass unser brandneues Auto für 2017 offiziell vor der Monza Rally Show am 1. Dezember vorgestellt werden wird", erklärt Teamchef Michel Nandan. "Es ist eine fantastische Veranstaltung, und Monza ist der ideale Ort, um unser neuestes WRC zu präsentieren."

"Auch wenn die eigentliche Präsentation den Medien vorbehalten sein wird, wollen wir auch den passionierten Fans, die zur Show kommen, etwas bieten", so Nandan weiter. "Der 2017er-Wagen wird nicht nur während der Veranstaltung für die Fans ausgestellt sein, wir werden mit einem i20 WRC der neuen Generation auch an der Show teilnehmen. Es wird ein denkwürdiges Wochenende und ein weiteres wichtiges Kapitel für unser reifendes Team."

Hyundai hat bereits bekannt gegeben, dass man in der kommenden Saison der Rallyeweltmeisterschaft weiterhin mit Thierry Neuville, Hayden Paddon und Dani Sordo an den Start gehen wird.

Hyundai zeigt i20 WRC Hyundai zeigt i20 WRC 2017: Hyundai zeigt den neuen i20 2017: Hyundai zeigt den neuen i20

Ähnliche Themen:

Rallye: News

Weitere Artikel:

Räder machen Autos – doch welche sind für mein Modell die genau richtigen? Die Auswahl ist riesig, wir geben einen Überblick!

Auf der IAA 1951 feierte der VW Bus mit bis zu 23 Fenstern seine Weltpremiere, und steht seither für den Inbegriff des großen Aufbruchs jener Jahre. Doch warum heißt er eigentlich Samba?

SOS-App für Motorräder

Schnelle Hilfe für Biker

Die Funktionen des eCall-Systems bei Autos bringt Triumph nun in App-Form für Motorradfahrer auf den Markt.

Fanatec GT2 European Series in Monza

Sportec, Reiter & True Racing mit Podestplätzen

Die Highspeed-Kathedrale Monza diente heuer als beinharter Auftakt-Test der neuen GT2-Rennserie, bei dem sich die drei KTM X-Bow GTX-Teams in den beiden Rennen mehrere Podestplätze sichern konnten.