Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: News

Hyundai zeigte i20 Coupé WRC in Monza

Weltmeisterauto? Im Rahmen der Monza Rally Show hat Hyundai den überarbeiteten i20 WRC für die Rallye-WM-Saison 2017 präsentiert.

mid/Mst; Fotos: Mirko Stepan/mid

In der abgelaufenen Saison der Rallye-WM war Hyundai der erste Verfolger des dominierenden Volkswagen-Werksteams. Nach dem Ausstieg der Deutschen aus der Meisterschaft infolge des konzernintern "Abgasthematik" genannten Manipulationsskandals könnte der südkoreanische Hersteller mit Teamsitz im deutschen Alzenau die Favoritenrolle übernehmen.

Gut gerüstet dürfte Hyundai dafür jedenfalls sein: Der 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbomotor des allradgetriebenen i20 WRC leistet 380 PS bei 6.500 Umdrehungen pro Minute. Sein maximales Drehmoment beträgt 450 Newtonmeter bei 5.500 Umdrehungen pro Minute.

Trotz des überarbeiteten Reglements konnten viele technische Details und Erfahrungen aus der erfolgreichen Saison 2016 auf das neue Auto übertragen werden, sagte Teamchef Michel Nandan bei der Präsentation.

Auch bei den drei Fahrerpaarungen setzt das Team auf Kontinuität: Die drei i20 WRC des Jahrgangs 2017 werden wie in der Vorsaison vom Belgier Thierry Neuville (Beifahrer: Nicolas Gilsoul), dem Neuseeländer Haydon Paddon (Beifahrer: John Kennard) und dem Spanier Dani Sardo (Beifahrer: Marc Martí) pilotiert werden. Die Zukunft von Testfahrer und WM-Gelegenheitsstarter Kevin Abbring (NED) bei den Südkoreanern ist derzeit noch unklar.

Teamchef nicht zufrieden Teamchef nicht zufrieden i20-WRC-Debüt in Monza i20-WRC-Debüt in Monza

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: News

Weitere Artikel

Die Messe ist abgesagt, die Premieren aber bleiben nicht aus

Genfer Autosalon: Alle Ankündigungen

Auch ohne Messe: Die Neuigkeiten dieser Tage sind zahlreich, der Reigen an Premieren farbenprächtig. Hier eine Zusammenstellung aller Neuheiten "aus Genf".

DS Automobiles feiert auf der Retromobile 2020 den runden Geburtstag des SM, der 1970 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und jetzt 50 Jahre alt wird.

Destination Red Bull

Mit David Coulthard nach Monaco...

Destination Red Bull ruft zum Formel 1-Erlebnis abseits des Alltäglichen - mit David Coulthard zum Grand Prix von Monaco....

Wilder Kerl mit Macho-Aura

Harley Davidson Low Rider S – erster Test

Für 2020 betreibt Harley-Davidson Modellpflege; packt elektronische Helfer in die Tourer-Modelle und bringt in der Softtail-Familie die Low Rider S neu auf die Straße. Wir sind sie testgefahren.