RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ÖRM: Weiz-Rallye

Nächste Talentprobe von Daniel Mayer

Bei seinem ersten Staatsmeisterschaftslauf waren zwei Podiums zum Greifen nahe, ehe auf der letzten SP die Antriebswelle streikte...

Foto: Daniel Fessl

Nächste Talentprobe von Daniel Mayer! Der 19jährige Gießhübler, Sohn von Altmeister Walter Mayer, setzte bei der Rallye Weiz viele Akzente, lag mit seinem Co-Piloten Jürgen Klinger auf einem Opel Adam R2 von Stengg Motorsport lange Zeit auf doppeltem Podiumskurs, ehe ein Bruch einer Antriebswelle beim Start zur 14. und letzten Sonderprüfung ein sehr gutes Ergebnis nach einer ansprechenden Vorstellung verhinderte . .
.
Dabei war es das nach dem Challenge-Lauf in Perg das erst zweite Antreten des jungen Niederösterreichers bei einer Rallye, sein erster bei einem Staatsmeisterschaftslauf überhaupt.

Doch Daniel ließ sich davon nicht beirren, machte auf 13 Sonderprüfungen eine sehr gute Figur, lag in seiner Klasse auf Rang zwei, bei den Junioren auf Rang 3, ehe sich eben kurz vor dem Ende dieser dumme Defekt einschlich, der dann das vorzeitige Aus bedeutete.

Daniel Mayer: „Ich habe mich in dem Auto eigentlich von Beginn an sehr wohl gefühlt, bin auch schnell in die Rallye gekommen. Und wenn ich mir die Zeiten ansehe, war das schon gar nicht schlecht. Zu blöd, dass mir die Technik so kurz vor dem Ende einen Streich gespielt hat. Denn die zwei Podiums wären mir wohl kaum mehr zu nehmen gewesen. Aber das ist nur ein kleiner Wermutstropfen. In Summe bin ich mit meinem ersten Antreten bei einem österreichischen Staatsmeisterschaftslauf sehr zufrieden."

Walter Mayer: „Im Grunde kann man sehr zufrieden sein. Daniel hat keine großen Fehler gemacht, hat auch in kritischen Situationen die Nerven bewahrt. Mehr kann man von einem jungen Burschen, der seine zweite Rallye fährt, nicht erwarten."

Wie es nun weiter geht? „Wir werden zeitnah alles analysieren und dann schauen, in welche Richtung es geht. Das eine oder andere Mal wird Daniel aber heuer in Österreich noch zu sehen sein", legt sich Senior Mayer fest.

Bericht Wagner Bericht Wagner Nach SP 10 Nach SP 10

News aus anderen Motorline-Channels:

ÖRM: Weiz-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

ORM & ARC: Absage Sankt Veit

Rallye Sankt Veit sagt ab

Einerseits noch keine Hinweise, wie die Öffnungsschritte konkret aussehen werden, zugleich impft und testet Sankt Veit auf dem Gelände der Rennbahn.

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Daniel Fessl hat uns wieder jede Menge toller Bilder von seinem Kroatien-Ausflug mitgebracht, darunter natürlich auch jene der österreichischen Teilnehmer.

Achim Mörtl versucht die Frage zu beantworten, ob es österreichische Top-Stars im Rallyesport geben kann und was es abseits des Talents dazu braucht, um ein solcher zu werden.

Speed was okay, but the corner was too tight

Dunner und Minor bei Rallye Piancavallo

Was vielversprechend begann, endete leider dramatisch am Eingang einer unscheinbaren Kurve. Das Team Dunner und Minor auf Skoda Fabia schlug sich am Wochenende in Italien dennoch mehr als beachtlich.

Johannes Keferböck und Ilka Minor konnten Platz sieben der WRC3 erringen - für den Oberösterreicher war es ein erkenntnisreiches Abenteuer auf selektiven Sonderprüfungen...

Mit vier erneut anspruchsvollen Prüfungen wurde die Rally Croatia am Sonntagvormittag abgeschlossen - Johannes Keferböck und Ilka Minor wollten Platz 7 der WRC3 nicht aufs Spiel setzen.