Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Wales Rally GB

Hyundai-Team greift mit vier Autos an

Hyundai wird beim vorletzten WM-Lauf 2017 vier WRCs für Andreas Mikkelsen, Thierry Neuville, Hayden Paddon und Dani Sordo einsetzen.

Volle Attacke von Hyundai beim Europafinale der Rallye-WM 2017: Bei der Wales Rally GB (27. bis 29. Oktober) wird das Werksteam des südkoreanischen Herstellers zum ersten Mal in dieser Saison vier Hyundai i20 WRC einsetzen. Neben Andreas Mikkelsen, Thierry Neuville und Dani Sordo geht dann auch Hayden Paddon wieder an den Start.

Der Neuseeländer muss nach bisher eher enttäuschenden Leistungen an diesem Wochenende bei der Katalonien-Rallye für Neuzugang Mikkelsen Platz machen, der an der Seite von Neuville und Sordo starten wird. "Wir haben immer gehofft, bei der Rally GB mit vier Autos zu fahren, und glauben, dass wir mit diesem Aufgebot unsere Chancen in der Fahrer- und Herstellerwertung am Leben erhalten", sagte Teamchef Michel Nandan.

In der Fahrermeisterschaft hat Neuville drei Rallyes vor Saisonende 17 Punkte Rückstand auf Sébastien Ogier (M-Sport), in der Herstellerwertung liegt Hyundai bereits 64 Punkte hinter M-Sport zurück. Die Fahrerbesetzung für das Saisonfinale im November in Australien wird Hyundai erst später bekanntgeben, auch dort zieht das Team den Einsatz von vier Autos in Erwägung.

Ogier will WM-Titel holen Ogier will WM-Titel holen Rallye muss Route ändern Rallye muss Route ändern

Ähnliche Themen:

WRC: Wales Rally GB

Weitere Artikel

Zurück in die Zukunft

Porsche 718 GTS 4.0 - schon gefahren

Boxermotor, Sauger, Handschalter - das ist Sportwagen-Kult a la Porsche. Und genau dem durften wir im 718 GTS 4.0 auf den Boxer-Zahn fühlen.

1990 erblickte der erste Renault Clio das Licht der Autowelt. Heute, 30 Jahre und rund 15 Millionen Exemplare später, wird es Zeit für einen Blick zurück.

Denny Hamlin gewinnt den Nascar-Klassiker im Fotofinish vor Ryan Blaney, Ryan Newman zeitgleich bei einem Überschlag schwer verletzt.

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.